Apple Watch: neuer Verkaufsrekord im Q3/2020

| 21:43 Uhr | 0 Kommentare

Glaubt man der Einschätzung der Analysten von IDC so konnte Apple im abgelaufenen dritten Quartal 2020 sagenhafte 11,8 Millionen Apple Watches verkaufen. Im Vergleich zum Q3/2019 würde dies einer Steigerung von 75 Prozent bedeuten. Im Vorjahreszeitraum gingen 6,8 Millionen Einheiten über die Ladentheke.

Apple Watch: neuer Verkaufsrekord im Q3/2020

Apple selbst gibt keine Verkaufszahlen zum iPhone, iPad, Mac und Co. bekannt. Von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen. Dieser werden zwar nicht zu 100 Prozent stimmen, geben allerdings eine gute Richtung vor.

IDC spricht hat davon, dass Apple im abgelaufenen Quartal 11,8 Millionen Apple Watches verkaufen konnte. Dies würde einen neuen Verkaufsrekord darstellen. Niemals zuvor konnte der Hersteller innerhalb von drei Monaten mehr Uhren verkaufen.

Im September und somit kurz vor dem Ende des dritten Quartals hat Apple die neue Apple Watch 6 (hier unser Test) sowie die Apple Watch SE (hier unser Test in Verbindung mit der Familienkonfiguration) vorgestellt. Gleichzeitig blieb die Apple Watch 3 im Portfolio.

Die Apple Watch 6 zeichnet sich unter anderem durch einen schnelleren Prozessor, ein verbessertes Display sowie einen Sensor zur Messung des Blutsauerstoffgehalts aus. Wir können uns gut vorstellen, dass das aktuelle Weihnachtsquartal das abgelaufene Quartal bei den Verkaufszahlen noch einmal überflügelt.

Betrachtet man sämtliche Wearables, die am Handgelenk getragen werden, so kommt Apple auf einen Marktanteil von 21,6 Prozent. Platz 1 belegt Xiaomi mit 13,5 Millionen verkaufter Geräte (24,5 Prozent Marktanteil). Den letzten Platz auf dem Treppchen kann Huawei mit 10,7 Millionen verkaufter Einheiten (19,5 Prozent Marktanteil) für sich verbuchen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.