Apple Stores bewerben Fitness+ und Fitnessgeräte

| 13:07 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen und mit der finalen Freigabe von iOS 14.3 und Co. ist Apple Fitness+ in USA und weiteren ausgesuchten Ländern (nicht in Deutschland) an den Start gegangen. Um die Werbetrommel für den Fitness-Abo-Serivce zu rühren, nutzt Apple auch seine Apple Stores.

Apple Stores bewerben Fitness+ und Fitnessgeräte

Apple hat seine Stores umgebaut und bewirbt verstärkt Apple Fitness+. Nicht nur der Fitness-Abo-Dienst mit seinen Möglichkeiten wurde in den Fokus gerückt, passenderweise bewirbt Apple auch verschiedene Fitnessgeräte und Fitnesszubehör.

Die neuen Displays heben unter anderem die nahtlose Integration zwischen Apple-Hardware und dem Abonnementdienst hervor.

Vor einem hölzernen Hintergrund sind unter anderem zwei Apple Watches in Kombination mit einem iPhone und einem iPad, Trainingsmetriken und Beispieltrainings aus der Fitness+ -Mediathek zu sehen. In den Regalen finden Kunden verschiedene Fitnessgeräte und Fitnesszubehör. Unter anderem stellt Apple Kopfhörer, Yogamatten, Aluständer und mehr in den Mittelpunkt.

Apple Fitness+ ist als Abonnement für 9,99 Dollar pro Monat oder 79,99 Dollar pro Jahr erhältlich. Zudem ist Fitness+ in der Apple One Premier Mitgliedschaft (29,99 Dollar pro Monat) enthalten. Wie eingangs erwähnt, ist der Service bei uns in Deutschland noch nicht gestartet. Warum dies so ist, kann nur gemutmaßt werden. Es ist denkbar, dass die Lokalisierung und die Übersetzung de Inhalte ins Deutsche noch nicht erfolgt ist.

(via 9to5Mac)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.