iPhone 12 Pro: Apple lässt zusätzliche Geräte produzieren

| 14:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem Verkaufsstart des iPhone 12 (mini) und iPhone 12 Pro (Max) zeichnet sich ab, dass sich die neue iPhone-Familie gut verkauft. Insbesondere die iPhone 12 Pro Modelle scheinen sehr gefragt zu sein. Nachdem Apple bereits kürzlich die Produktion der Pro-Modelle angekurbelt, scheint es nun so, als ob die Verantwortlichen noch einmal nachjustiert haben.

iPhone 12 Pro: Apple passt die Produktion erneut an

Die Analysten von JP Morgan haben ihre iPhone-Einschätzungen für das Jahr 2021 und ihre Vorhersage angepasst. Diese Einschätzung betrifft nicht nur die aktuellen iPhone 12 (Pro) Modelle, sondern auch das iPhone 13 Lineup, welches im Herbst erwartet wird.

Analyst WilliamsYang hat den Mix der iPhone-Modelle dahingehend überarbeitet, dass er einen viel höheren Prozentsatz an iPhone 12 Pro Max-Geräten sowie eine größere Anzahl an iPhone 12 Pro- und iPhone 11-Geräten enthält. Der Analyst hat die Anzahl der iPhone 12 Pro Max um 11 Millionen Einheiten erhöht. Die Prognose für das iPhone 12 Pro wurde um 2 Millionen Einheiten erhöht und für das iPhone 11 ging es um 8 Millionen Einheiten nach oben.

Darüberhinaus hat der Analyst die Erwartungen an die Anzahl der iPhone 12 und iPhone 12 Mini um 9 Millionen bzw. 11 Millionen gesenkt. Yang merkt an, dass die Lieferkette angesichts der scheinbar schwachen Nachfrage nach dem iPhone 12 mini die Produktion im zweiten Quartal 2021 einstellen könnte. 

Für das iPhone 12 und das iPhone 12 Pro behält Yang seine Prognosen für das erste und zweite Quartal 2021 bei – 56 Millionen Einheiten bzw. 41 Millionen Einheiten. 

Blicken wir auf den Herbst 2021. Der Analyst geht davon aus, dass Apple vier neue Modelle ankündigen wird. Alle vier Modelle sollen eine kleinere Notch, eine längere Akkulaufzeit, und Verbesserungen beim Kamerasystem erhalten. Der Analyst prognostiziert, dass die Lieferkette daran arbeitet, 80 bis 90 Millionen Einheiten zu bauen, mehr als die 76 Millionen Einheiten, die für das iPhone 12 in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 vorgesehen waren.

Ein neues iPhone SE soll es im laufenden Jahr nicht geben. Gleichzeitig heißt es, dass sich Apples Lieferkette auf ein iPhone SE (3. Generation)  in der ersten Jahreshälfte 2022 vorbereitet.

(via Appleinsider)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen