Smarte Wetterstation Eve Weather kommt mit HomeKit über Thread und All-in-One Display

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Eve System hat soeben eine neue Generation seiner HomeKit-Wetterstation „Eve Weather“ endgekündigt. Diese ist mit einem vergrößerten sowie erweiterten Display ausgestattet und unterstützt die Mesh-Netzwerktechnologie HomeKit über Thread mit HomePod mini.

Smarte Wetterstation Eve Weather 

Eve Weather ist da, naja fast. Eve Systems hat seine neue smarte Wetterstation soeben vorgestellt, verfügbar ist diese ab dem 25. März 2021. Ein paar Tage wenige Tage müssen wir uns somit noch gedulden. Eve Weather zeigt die aktuelle Außentemperatur sowie die Luftfeuchtigkeit an, und kann außerdem den lokalen Wettertrend abbilden – und zwar auf dem iPhone oder direkt und kombiniert auf dem Display.

Eindrucksvolles Design, modernstes Innenleben

Ob frei stehend oder gegen die Sonne abgeschirmt, Eve Weather ist IPX3-wasserbeständig und mit elegantem Gehäuse an jedem Ort einsetzbar. Dank der durch den HomePod mini eingeführten und für Smart-Home-Anwendungen entwickelten Mesh-Netzwerktechnologie Thread, hält Eve Weather stets mühelos die Verbindung – auch wenn dieser Ort ein Stück vom Haus entfernt ist.

Das Mikroklima im Zeitverlauf

Die Eve-App erfasst und visualisiert die von Eve Weather gemessenen Wetterbedingungen im Zeitverlauf. So lassen sich Wettereigenheiten direkt vor Ort erkennen. Welche war die kälteste Woche des Jahres? Wie schwankt die Luftfeuchtigkeit im Tagesverlauf? Herrscht seit gestern Tiefdruck? Solche Informationen lassen sich nicht nur in der App prüfen, sondern auch in Tabellenform exportieren und weiter verarbeiten.

Mit Eve Weather den Alltag erleichtern

Die tatsächlichen lokalen Werte und Verläufe von Temperatur und Feuchtigkeit sowie den anhand lokaler Veränderungen des Luftdrucks ermittelten Wettertrend zu kennen, hilft nicht nur bei der Wahl der passenden Garderobe, sondern auch bei der anspruchsvollen Pflanzenpflege und der Vorsorge vor Frostschäden. Über die Eve App lassen sich auch Automationen einrichten, die etwa nach frostigen Nächten durch eine rot aufleuchtende smarte Leuchte daran erinnern, ein paar Minuten früher und mit dem Eiskratzer aufzubrechen.

Eve Systems setzt mit Eve Weather seinen Weg – verstärkt auf die Thread-Technologie zu setzen – weiter fort. Eve Energy EU und Eve Door & Window sowie demnächst Eve Weather sind bereits mit HomeKit über Thread kompatibel. Und drei weitere Geräte der Produktfamilie werden in Kürze in neuen, HomeKit über Thread unterstützenden Hardware-Revisionen erscheinen: Eve Energy US, Eve Energy UK und Eve Light Switch EU. Eve hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, im Laufe des Jahres sein komplettes auf Bluetooth basierendes Lineup HomeKit über Thread kompatibel zu machen. Dabei löst Thread Bluetooth nicht ab, vielmehr ist Bluetooth Voraussetzung für HomeKit über Thread. Eve blickt derzeit auf das weltweit größte Thread-Portfolio.

Eve Weather – Technische Spezifikationen

Voraussetzungen

  • iPhone oder iPad mit iOS/iPadOS 14 oder neuer
  • Automation und Steuerung von unterwegs erfordern einen HomePod oder ein Apple TV (4. Generation oder neuer)
  • Der Betrieb unter HomeKit über Thread erfordert einen HomePod mini

Umgebungsbedingungen

  • -18 °C – 55 °C
  • 0 % – 100 % Luftfeuchtigkeit
  • 260 – 1260 mbar
  • PX3-zertifiziert

Messgenauigkeit

  • ± 0,3 °C
  • ± 3 % Luftfeuchtigkeit
  • ± 1 mbar

Stromversorgung

  • Austauschbare CR2450-Batterie

Funkverbindung

  • Bluetooth Low Energy, Thread

Abmessungen

  • 54 x 54 x 16 mm

Lieferumfang

  • Eve Weather, 1x CR2450 Batterie, Kurzanleitung

Preise & Verfügbarkeit

Eve Weather ist ab 25. März für 69,95 Euro inkl. MwSt erhältlich. Ein kostenloses Firmware-Update mit Unterstützung für HomeKit über Thread für Eve Aqua erscheint Ende März. Ein neues Modell von Eve Light Switch EU mit Unterstützung für HomeKit über Thread startet im April. 

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.