Corona-Warn-App 1.13 ist da: Update bringt freiwillige Datenspende und mehr

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Seit der ursprünglichen Freigabe der Corona-Warn-App haben die Entwickler verschiedene kleinere und größere Updates bereit gestellt. Am heutigen Tag geht es mit Version 1.13 weiter. Diese kann ab sofort aus dem App Store geladen werden.

Corona-Warn-App 1.13 steht als Download bereit

In den Release-Notes heißt es

  • Dieses Update bietet neben Fehlerbehebungen folgende neuen Funktionen:
  • Wenn Sie ein erhöhtes Risiko haben, können Sie optional aus der App heraus eine Umfrage des Robert-Koch-Instituts aufrufen und daran teilnehmen.
  • Nachdem Sie andere gewarnt haben, können Sie nun die Risiko-Ermittlung wieder einschalten.
  • Mit der optionalen Datenspende können Sie Nutzungsdaten zur Verfügung stellen und damit die Verbesserung der App unterstützen.
  • Die Texte auf den Risiko-Karten wurden leicht angepasst.
  • Das Kontakt-Tagebuch steht Ihnen nun auf einer eigenen Registerkarte zur Verfügung. So können Sie nun schneller zwischen Ihrem Tagebuch und der Startseite der App wechseln.
  • Die App enthält nun detaillierte Informationen zum Testablauf.

Die freiwillige Datenspende sieht so aus, dass ihr optional euer Bundesland, den Kreis / Bezirk sowie eure Altersgruppe hinterlegt. Nach dem ersten Start de App werdet ihr um die Datenspende gebeten. Dabei erfahr ihr auch, dass die Datenspende keine Rückschlüsse auf den Nutzer zulässt.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.