Twitter arbeitet an einer „Undo“-Funktion für Tweets

| 20:15 Uhr | 0 Kommentare

Wer hat es noch nicht erlebt, dass man quasi im Moment des Abschickens einer Nachricht bemerkt, dass sich noch ein Fehler im Text eingeschlichen hat? Hier wäre eine Funktion praktisch, mit der die Nachricht kurzerhand wieder zurückgeholt werden kann, wie es beispielsweise WhatsApp oder Gmail anbieten. Angeblich soll auch Twitter an einer solchen „Undo“-Funktion arbeiten, die sich nun in einer kurzen Animation zeigt.

Tweet abgeschickt, bereut und rückgängig gemacht

Schon länger heißt es, dass Twitter an einer „Undo“-Funktion arbeitet, die es erlaubt, Tweets schnell zu widerrufen. Die Reverse-Engineering-Expertin Jane Manchun Wong hat nun eine Animation in den Weiten des Internets gefunden, die genau diese Funktion in Aktion zeigt.

Twitter bietet zwar bereits an, dass Nutzer einen Tweet nachträglich löschen können, doch gab es dabei nie die Sicherheit, dass der Inhalt nicht schon von irgendwem entdeckt wurde. Mit der „Undo“-Funktion würden Tweets direkt zurückgerufen werden, so das diese gar nicht erst in der Timeline landen. Wie eine kurze Animation zeigt, bleiben für die Aktion fünf Sekunden Reaktionszeit. Noch ist das Feature nicht verfügbar und Twitter hat sich zu dem erwarteten Feature auch noch nicht geäußert. Die Tests sind anscheinend schon weiter fortgeschritten.

Ohnehin ist man bei Twitter derzeit sehr geschäftig. So bereitet das Unternehmen eine sogenannte „Super Follow“-Funktion vor, mit der Nutzer ihre Follower für den Zugang zu exklusiven Inhalten zur Kasse bitten können. Neben der „Trinkgeld“-Funktion soll Twitter auch an einem Abo-Modell arbeiten, bei dem Nutzer in Zukunft neue Optionen auf der Plattform bekommen sollen. Das würde den Dienst unabhängiger von Werbeeinnahmen machen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.