iPhone 12 in Violett: Apple startet Übergang zu zufälligen Seriennummern

| 21:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit Anfang 2020 ist bekannt, dass Apple auf zufällige Seriennummern für seine Hardware wechseln wird. Im April zeigte sich, dass die Einführung kurz bevorsteht, nun startet anscheinend mit der neuen Farboption „Violett“ für das iPhone 12 die Umstellung.

Fotocredit: Apple

Zufällige Seriennummern für Apple-Hardware

Wie MacRumors berichtet, wurde mit dem neuen iPhone 12 in Violett ein neues 10-Zeichen-Seriennummernformat eingeführt, das auf einer zufälligen Zuordnung basiert. Apple nutzte zuvor ein 12-stelliges Format für die meisten seiner Produkte, hatte jedoch vor kurzem bekannt gegeben, dass man bald auf die zufällige Zuordnung von Seriennummern für seine Hardware setzen wird.

Das neue Seriennummernformat soll aus einer zufälligen alphanumerischen Zeichenfolge von 8 bis 14 Zeichen bestehen (anfangs 10 Zeichen), die keine Herstellungs- oder Konfigurationsdetails mehr enthält. Im Vorfeld des vergangenen „Spring Loaded“-Events hatte Apple autorisierte Händler informiert, dass der Übergang zum neuen Format bald erfolgt. Da das violettfarbene iPhone 12 einem 10-Zeichen-Seriennummernformat folgt, liegt es nahe, dass Apple mit dem Rollout der zufälligen Seriennummern nun begonnen hat.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.