Chipolo ONE Spot: AirTag-Alternative kann ab sofort vorbestellt werden

| 21:00 Uhr | 1 Kommentar

Letzten Monat hat Apple sein „Wo ist?“-Netzwerk für Gerätehersteller geöffnet, sodass Produkte von Drittanbietern in der „Wo ist?“-App geortet werden können. Chipolo ist eine der ersten Marken, die diese Funktionalität mit ihrem neuen ONE Spot Bluetooth-Tracker anbietet, der ab sofort vorbestellt werden kann.

Fotocredit: Chipolo

Chipolo ONE Spot kann vorbestellt werden

Apples „Wo ist?“-Netzwerk kann nicht nur von den hauseigenen AirTags genutzt werden, sondern auch von anderen Ortungsgeräten. Bereits im April, vor dem Release der AirTags, öffnete Apple das Netzwerk für Drittanbieter. Diese können Produkte entwickeln, die den Service unterstützen, sodass ihre Kunden die „Wo ist?“-App nutzen können, um die für sie wichtigen Gegenstände zu lokalisieren und im Auge zu behalten. Eines dieser Produkte ist der neue Bluetooth-Tracker Chipolo One Spot.

Chipolo ist eine der ersten Marken, die Apples Ortungs-Funktion nutzen. Wie beim AirTag können Anwender einen ONE Spot an ihren Schlüsseln, ihrem Rucksack oder anderen Gegenständen befestigen und den Standort dieser Gegenstände in der „Wo ist?“-App verfolgen. Wie Apples AirTag hat der ONE Spot einen eingebauten Lautsprecher, der einen Ton abspielen kann, wenn er verlegt wird. Ebenfalls hat er eine austauschbare CR2032-Batterie, die für bis zu einem Jahr Laufzeit sorgen soll.

Im Gegensatz zum AirTag fehlt dem Chipolo ONE Spot jedoch die Ultrabreitband-Unterstützung und damit auch die Präzisionssuchfunktion, die mit dem iPhone 11 und iPhone 12 die genaue Entfernung und Richtung zu einem AirTag anzeigt. Zudem ist der ONE Spot nach IPX5 wasserdicht, während der AirTag eine höhere Wasser- und Staubdichtigkeit nach IP67 aufweist.

Ein Chipolo ONE Spot kostet 30 Euro und die 4er-Packung liegt derzeit bei 100 statt 120 Euro. Zum Vergleich: Apples AirTag kostet 35 Euro bzw. 119 Euro im 4er-Pack. Auf der Webseite des Herstellers könnt ihr den ONE Spot vorbestellen. Ausgeliefert wird der Bluetooth-Tracker ab Juni.

Ein Vorteil des Chipolo ONE Spot gegenüber den AirTags ist, dass er ein eingearbeitetes Loch hat, um ihn an einem Schlüsselbund zu befestigen. Bedenkt jedoch, dass ein AirTag Apples U1-Chip für eine genaue Ortung unterstützt, was den Aufpreis für iPhone 11 und iPhone 12 Nutzer rechtfertigen sollte.

Kategorie: Allgemein

Tags: ,

1 Kommentare

  • Zu Hause

    ….ist ja ein wirklich schmuckes Teilchen….

    13. Mai 2021 | 17:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.