M1 iPad Pro: Teardown bietet einen detaillierten Blick auf das neue Liquid Retina XDR Display [Video]

| 15:00 Uhr | 0 Kommentare

Die Reparatur-Experten von iFixit haben einen ihrer traditionellen Teardowns des neuen 12,9 Zoll M1-iPad Pro gestartet. In einem Video nimmt iFixit das neue Profi-iPad genauer unter die Lupe und konzentriert sich dabei besonders auf die Liquid Retina XDR-Display-Technologie.

Fotocredit: Apple

Teardown offenbart Mini-LED-System

Im Vergleich zu früheren Apple-Tablets hat sich laut iFixit der Zugang zum neuen iPad Pro nicht wesentlich verändert. Das Entfernen des Displays erfordert Hitze, vorsichtiges Hebeln und etwas Geduld, um keine Kabel oder empfindliche Komponenten zu beschädigen.

Nachdem iFixit das Display entfernt hatte, zeigten sich nur wenige signifikante Änderungen gegenüber den Nicht-M1-iPad-Pros. Zum Beispiel gibt es jetzt 5G-Antennen an den Kanten des Rahmens, und der Zweizellen-Akku hat eine neue Kapazität von 40,33 Wh. Außerdem gibt es eine neue Frontkamera mit einem ultraweiten Sichtfeld, das die neue „Center Stage“-Funktion ermöglicht. Neu mit an Bord ist natürlich auch der M1-SoC (System on a Chip).

iFixits Teardown bietet uns vor allem einen genauen Blick auf die Funktionsweise der neuen Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung. Traditionell haben Apples Geräte einen einzelnen LED-Streifen über eine Kante des Displays verwendet, um die Hintergrundbeleuchtung zu gewährleisten. Die Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung des neuen iPad Pro verwendet hingegen winzige Gitter aus LEDs, die sowohl die Qualität als auch den Kontrast verbessern. Das Display ist etwas dicker als das Liquid-Retina-Display des iPad Pro der vorherigen Generation (0,5 mm).

Das iFixit Video geht noch weiter ins Detail und liefert interessantes Bildmaterial:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Teardowns der M1 iPad Pro Modelle sind noch nicht abgeschlossen. Wenn iFixit fertig ist, werden noch eine Reparaturanleitung und die für die Webseite typische Bewertung der Reparierbarkeit veröffentlicht.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.