iPhone 12 Familie für 63 Prozent aller iPhone-Verkäufe verantwortlich – Pro Max besonders beliebt

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Marktforscher von Consumer Intelligence Research Partners (CIRP) haben den Mobilfunkmarkt im zweiten Quartal 2021 in den USA untersucht und dabei explizit auf das iPhone geschaut. Demnach ist die iPhone 12 Familie für 63 Prozent aller iPhone-Verkäufe verantwortlich. Das iPhone 12 Pro Max ist das beliebteste aller Modelle.

iPhone 12 Pro Max besonders gefragt

Apple selbst gibt keine iPhone-Verkaufszahlen bekannt, von daher sind wir auf Analysteneinschätzungen angewiesen. CIRP hat sich der Materie angenommen und die Monate April bis Juni 2021 näher betrachtet. Das beliebteste iPhone-Modell war das iPhone 12 Pro Max mit einem Anteil von 23 Prozent. Auf den genannten Wert kommt übrigens auch das iPhone 11 aus 2019.

Die am wenigsten gefragten iPhone-Modelle im vergangenen Quartal waren das iPhone 12 mini sowie das iPhone XR. Auf diese beiden Modelle entfällt ein Anteil von 5 Prozent. 

„Apple hat sich sehr gut entwickelt, als es aus der COVID-19-Pandemie hervorging“, sagte Josh Lowitz, ein Mitbegründer von CIRP. „Erhöhte Konsumausgaben korrelierten damit, dass die Verbraucher zu teureren iPhone-Modellen wechselten, da sie ältere Telefone ausrangierten und mehr in den Apple Stores, um sich ein iPhone“ zuzulegen.“

Die Tatsache, dass Kunden verstärkt auf größere iPhone-Modelle setzten, führte dazu, dass der durchschnittliche iPhone-Verkaufspreis in den USA auf 869 Dollar anstieg. Weiter zeigt sich, dass Kunden verstärkt direkt bei Apple kaufen und nicht über externe Partner. Laut CIRP wurden 27 Prozent aller iPhone-Käufe direkt bei Apple getätigt. Der bisherige Höchststand lag im September 2020 bei 21 Prozent.

Die Werte hat CIRP bei einer Umfrage unter 500 Kunden ermittelt, die im Zeitraum April bis Juni 2021 ein iPhone, iPad, Mac oder eine Apple Watch gekauft haben.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.