iPad mini: Apple fragt Nutzer nach ihrer Meinung zur Bildschirmgröße

| 15:15 Uhr | 0 Kommentare

Im Vorfeld der erwarteten Enthüllung eines aktualisierten iPad mini befragt Apple einige Kunden, wie sie ihr Tablet nutzen. Dabei möchte Apple auch gerne wissen, ob die Bildschirmgröße des iPad mini zu groß, zu klein oder genau richtig ist.

Apple-Umfrage zum iPad mini

Apple verschickt häufig Umfragen an Kunden. Diese dienen dem Unternehmen als ein wertvolles Marktforschungswerkzeug für zukünftige Produkte. Die Fragen sind in der Regel recht allgemein gehalten. Dennoch lässt sich manchmal zwischen den Zeilen erkennen, wohin die Reise gehen könnte.

Einer der glaubwürdigsten Berichte über das kommende iPad mini der 6. Generation besagt, dass es eine Bildschirmgröße von 8,5 bis 9 Zoll haben könnte. Damit wäre das neue iPad mini am unteren Ende des iPad-Spektrums angesiedelt, denn das derzeit kleinste iPad nach dem iPad mini 5 ist das Basis-iPad mit einem 10,2 Zoll Display. Passend hierzu bittet Apple in der Umfrage seine Kunden unter anderem darum, ihre Meinung zur Bildschirmgröße zu geben. Die Antworten werden zwar wahrscheinlich keinen Einfluss auf das 2021er iPad mini haben, allerdings könnte Apple die Erkenntnisse aus der Umfrage für Marketingzwecke nutzen und plant mit Sicherheit bereits das nächste Modell. In der Umfrage können Nutzer angeben, ob das Display des iPad mini 4 „zu klein“, „ein bisschen zu klein“, „genau die richtige Größe“, „ein bisschen zu groß“ oder „zu groß“ ist.

Apple bittet die Kunden auch anzugeben, ob sie das iPad mini im Hoch- oder Querformat nutzen, um Notizen zu machen, Fotos und Videos anzusehen und Musik zu hören. Die beiden verbleibenden Fragen, die Apple stellt, sind eher allgemeiner Natur. So interessiert Apple, welche anderen Geräte die Kunden neben dem iPad mini besitzen, z. B. Laptops, andere Tablets, Smartphones, Smartwatches und so weiter. Schließlich bittet Apple die Kunden, das Zubehör anzugeben, das sie mit ihrem aktuellen iPad mini verwenden. Interessanterweise fragt Apple hier, ob Nutzer andere Netzteile/Ladegeräte benutzen, die nicht im Lieferumfang beilagen. Im Gegensatz zu den neuesten iPhones werden derzeit alle iPads mit einem Ladegerät geliefert. Womöglich spielt Apple mit dem Gedanken, auch beim iPad auf das Netzteil zu verzichten.

(via MacRumors)

Kategorie: iPad

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen