Corona Warn App 2.7: Update bringt automatische Echtheitsüberprüfung von Zertifikaten

| 13:55 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort lässt sich die Corona Warn App 2.7 aus dem Apple App Store herunterladen (genau genommen, handelt es sich um Version 2.7.1). Riesige Sprünge solltet ihr nicht erwarten, die Entwickler haben die App punktuell verbessert. Die Corona-Warn-App Version 2.7 zeigt technisches Ablaufdatum an und prüft Zertifikate automatisch auf Echtheit.

Corona Warn App 2.7 ist da

Mit der neuen Version prüft die Corona Warn App nun die Signatur von Impf-, Genesenen- und Testzertifikaten auf Echtheit. Außerdem zeigt sie das technische Ablaufdatum der Zertifikate an und benachrichtigt euch vor dem Ablauf von Impf- und Genesenenzertifikaten.

Ab sofort könnt ihr in der Übersicht ihrer digitalen COVID-Zertifikate das technische Ablaufdatum ihrer Impf-, Test- und Genesenenzertifikate sehen. Ein technisch abgelaufenes Zertifikat könnt ihr nicht mehr als gültigen Nachweis für Reisen innerhalb der EU benutzen. Es bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass ihr keinen ausreichenden Impfschutz mehr haben. Ihr braucht dann lediglich einen neuen digitalen Nachweis über eure Impfung beziehungsweise Genesung.

28 Tage vor dem technischen Ablauf weist euch die App sowohl unter dem Zertifikat in der App als auch mit einer Push-Nachricht darauf hin. Sobald das Zertifikat abgelaufen ist, erhaltet ihr eine weitere Infos.

Darüberhinaus prüft die Corona-Warn-App nun die Signatur von Zertifikaten auf Echtheit. Damit können nur Zertifikate in die Corona-Warn-App importiert werden, die von einer autorisierten Stelle ausgestellt wurden.

‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen