„The Tragedy of Macbeth“ feiert auf dem BFI London Film Festival Premiere [Apple TV+]

| 17:21 Uhr | 0 Kommentare

Im Mai dieses Jahres wurde bestätigt, dass sich Apple TV+ den kommenden Film „The Drama of Macbeth“ von Regisseur und Autor Joel Coen (No Country for Old Men, Hail, Caesar!) gesichert hat. Damals bestätigte Apple, dass man für die Produktion erneut auf die Partnerschaft mit der Produktionsfirma A24 zurückgreift, um den Film nicht nur auf Apple TV+ zu bringen, sondern auch auf die große Kinoleinwand. Nun gibt das BFI London Film Festival bekannt, dass zum Abschluss des Festivals am 17. Oktober 2021 die Premiere des ambitionierten Dramas gefeiert wird.

Fotocredit: Apple TV+

„The Tragedy of Macbeth“

Bei “The Tragedy of Macbeth” handelt es sich um den neuesten Film von Coen, bei dem einige preisgekrönte Schauspieler mit an Bord sind, darunter Oscar-Preisträger Denzel Washington und Frances McDormand in den Hauptrollen. Der Film wird später in diesem Jahr weltweit in den Kinos erscheinen, bevor er auf Apple TV+ veröffentlicht wird. Wann „The Drama of Macbeth“ auf Apple TV+ verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt. Fest steht jedoch, dass Apples ambitioniertes Drama auf dem Londoner Film Festival am 17. Oktober 2021 seinen ersten Auftritt feiern wird.

Dieses Jahr findet das Festival zum 65. Mal statt. „The Tragedy of Macbeth“ wird bei der LFFGala in der Royal Festival Hall des Southbank Centre uraufgeführt. In der offiziellen Ankündigung des Filmfestivals wurde bestätigt, dass auch der Regisseur und Autor des Films, Coen selbst, bei der Premiere anwesend sein wird.

In der Ankündigung heißt es:

„Wir haben uns in Joel Coens Adaption von Shakespeares schottischem Stück verliebt“, sagt Tricia Tuttle, Direktorin des BFI London Film Festival. In einem magischen Raum zwischen Theater und Kino angesiedelt, ist dies eine atemberaubende Produktion. Bruno Delbonnels silbrige Schwarzweiß-Fotografie fängt die stimmungsvollen, fast expressionistischen Bühnenbilder von Designer Stefan Dechant ein, und Carter Burwell hat eine zauberhafte Filmmusik geschrieben. Und während das Ensemble – darunter viele britische Talente – durchweg hervorragend ist, faszinieren Frances McDormand und Denzel Washington als das Paar, dessen politischer Ehrgeiz ihnen zum Verhängnis wurde. So viele von uns haben das Kinoerlebnis im letzten Jahr verpasst, und dies ist eine perfekte Feier dieser Kunstform, die auf uralten Traditionen des Geschichtenerzählens aufbaut, aber mit wahrhaft magischen Kräften Intimität und ehrfurchtgebietende Größe und Spektakel vermitteln kann. Es ist ein großes Privileg, das LFF mit einem Film dieses außergewöhnlichen Kalibers abzuschließen und Joel Coen und seine Mitarbeiter auf dem Festival willkommen zu heißen.“

Wie bereits erwähnt, ist die Besetzung des Films hochkarätig. In den Hauptrollen sind Denzel Washington (Fallen, Fences) und Frances McDormand (Three Billboards Outside Ebbing, Missouri) zu sehen. Dazu kommen Kathryn Hunter (Rom), Corey Hawkins (Kong: Skull Island), Brendan Gleeson (In Brügge), Bertie Carvel (Babylon), Harry Melling (Harry Potter-Reihe) und Alex Hassell (Cold Mountain).

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 13 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 13 (Pro) bei der Telekom
iPhone 13 (Pro) bei Vodafone
iPhone 13 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 13 bestellen