„Disclaimer“: Alfonso Cuarón inszeniert Thriller-Serie mit Cate Blanchett und Kevin Kline für Apple TV+

| 19:35 Uhr | 0 Kommentare

Apple TV+ hatte einen etwas langsamen Start. Es gab zwar Hochkaräter wie „The Morning Show“ und „See“, diese mussten im Laufe der Zeit jedoch noch geschliffen werden, bis sie zu Publikumslieblingen wurden. Serien wie „Dickinson“ und „For All Mankind“ sind anschließend gut angelaufen, und dann kam „Ted Lasso“. Es sieht also gut aus für Apple TV+. Deshalb wird der Dienst auch weiterhin neue hochkarätige Serien bestellen, wie zum Beispiel „Disclaimer“ von Regisseur Alfonso Cuarón, der sich zuvor unter anderem für „Gravity“ und „Children of Men“ verantwortlich zeigte. Vor der Kamera werden Cate Blanchett (Carol) und Kevin Kline (Last Vegas) zu sehen sein.

Fotocredit: Apple TV+

„Disclaimer“ auf Apple TV+

„Disclaimer“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Renee Knight. Blanchett spielt die Rolle der Catherine Ravenscroft, einer erfolgreichen und angesehenen Fernsehjournalistin, deren Arbeit darauf beruht, die verborgenen Verfehlungen von lange angesehenen Institutionen aufzudecken. Als ein faszinierender Roman eines Witwers (Kline) auf ihrem Nachttisch landet, muss sie mit Entsetzen feststellen, dass sie eine Schlüsselfigur in einer Geschichte ist, von der sie gehofft hatte, sie sei längst in der Vergangenheit begraben.

Cuarón schreibt die Adaption und wird unter seinem Banner Esperanto Filmoj zusammen mit Gabriela Rodriguez auch Regie führen und die Produktion übernehmen. Blanchett wird nicht nur die Hauptrolle spielen, sondern auch die Produktion verantworten. David Levine, Dawn Olmstead und Steve Golin von Anonymous Content sind ebenfalls ausführende Produzenten. Der Oscar-Preisträger Emmanuel Lubezki wird neben dem für den Oscar nominierten Bruno Delbonnel die Kameraführung übernehmen.

Es gibt noch kein Veröffentlichungsdatum und natürlich auch keinen Trailer. Wir haben ein paar schicke Fotos von Blanchett und Kline, auf denen die Hauptdarsteller der Serie zu sehen sind. Aber das hier hört sich an, als sei es noch in einem frühen Produktionsstadium. Somit werden wir uns wahrscheinlich noch gedulden müssen, bis „Disclaimer“ auf Apple TV+ startet.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.