Nach Oscar-Nominierung: „CODA“ und „Macbeth“ steigen in den Streaming-Charts [Apple TV+]

| 11:50 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat „Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences“ die Nominierten für die 2022er Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Genau wie im vergangenen Jahr ist auch in diesem Jahr wieder Apple TV+ mit von der Partie. Genau genommen, hat Apples Video-Streaming-Dienst sechs Oscar-Nominierungen erhalten.

„CODA“ und „Macbeth“ steigen in den Streaming-Charts

Hinter den sechs Oscar-Nominierungen für Apple TV+ verbergen sich zwei Apple Originals. Jeweils drei Nominierungen haben „CODA“ und „Macbeth“ erhalten. Beide Filme wurden im letzten Jahr auf Apple TV+ veröffentlicht und haben sowohl vom Publikum als auch von Kritikern gute Bewertungen erhalten.

Erwartungsgemäß erhalten Filme, sobald sie eine Oscar-Nominierung erhalten haben, eine erhöhte Aufmerksamkeit. Dies bestätigt sich nun auch anhand von „CODA“ und „Macbeth“. Kaum haben diese beiden Apple Originals ihre Oscar-Nominierung erhalten, so sind sie in den USA in den Streaming-Charts gestiegen. Dies dürfte auch daran gelegen haben, dass Apple beide Filme prominent in der Apple TV-App bewirbt.

Glaubt man den Daten von JustWatch, so war „CODA“ zwischen dem 07. und 13. Februar der dritt-beliebteste Film. Gleichzeitig war „Macbeth“ der sechst-beliebteste Film. Die diesjährigen Oscars werden in der Nacht vom 27. auf den 28. März verliehen.

(via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.