Apple TV+ erhält sechs Oscar 2022 Nominierungen

| 15:45 Uhr | 0 Kommentare

Am heutigen Tag wurden die Nominierungen für die Oscar-Verleihung 2022 bekannt gegeben. Dabei blicken wir in erster Linie auf Apples Video-Streaming-Dienst „Apple TV+“. Dieser kann sich berechtige Hoffnung auf sechs Oscars machen, so viele Nominierungen hat Apples Video-Streaming-Dienst erhalten.

Oscars 2022: Apple TV+ erhält sechs Nominierungen

Bei über 900 Award-Nominierungen konnte Apple TV+ bereits über 200 Awards mit nach Hause nehmen. Ein Oscar ist bis dato noch nicht dabei. Im vergangenen Jahr erhielt Apple TV+ zwei Oscar-Nominierungen (Greyhound und Wolfwalkers), ging bei der Preisverleihung allerdings leer aus. In diesem Jahr blickt Apples Video-Streaming-Dienst auf insgesamt sechs Oscar-Nominierungen.

Jeweils drei Nominierungen haben „CODA“ und „The Tragedy of Macbeth“ erhalten:

  • Best Picture: „CODA“
  • Best Actor in a Supporting Role: Troy Kotsur, „CODA“
  • Best Adapted Screenplay: Sian Heder for „CODA“
  • Best Actor: Denzel Washington, „The Tragedy of Macbeth“
  • Best Cinematography: „The Tragedy of Macbeth“
  • Best Production Design: „The Tragedy of Macbeth“

CODA

Der Film erzählt die Geschichte eines siebzehnjährigen Mädchens namens Ruby (gespielt von Emilia Jones), die das einzige hörende Mitglied einer gehörlosen Familie ist. Sie trägt den Spitznamen „CODA“ oder „child of deaf adults“ (Kind von gehörlosen Erwachsenen). Ihr komplettes Leben dreht sich darum, als Dolmetscherin für ihre Eltern (Marlee Matlin, Troy Kotsur) zu fungieren und jeden Tag vor der Schule mit ihrem Vater und ihrem älteren Bruder (Daniel Durant) auf dem maroden Fischerboot der Familie zu arbeiten. Als sich Ruby eine einmalige Chance anbietet, ist sie hin- und hergerissen zwischen den Verpflichtungen gegenüber ihrer Familie und dem Verfolgen ihrer eigenen Träume.

The Tragedy of Macbeth

„The Tragedy of Macbeth“ wurde vom vierfachen Oscar-Preisträger Joel Coen geschrieben und inszeniert. In den Hauptrollen sind der zweifache Oscar-Preisträger Denzel Washington und die vierfache Oscar-Preisträgerin Frances McDormand zu sehen.

Die Vorlage von William Shakespeare aus dem Jahr 1606 dreht sich um einen machtgierigen und skrupellosen Fürsten (Denzel Washington), der mithilfe seiner Frau Lady Macbeth (Frances McDormand) zum König von Schottland aufsteigen will. Lust auf den Film? Mit dem neuen Trailer könnt ihr euch ein wenig einstimmen.

Die Verleihung der Oscars 2022 findet in der Nacht vom 27. auf den 28. März statt.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.