Pixelmator Pro 2.4.3 ist da: Update bringt neuen Foto-Browser und mehr

| 13:30 Uhr | 0 Kommentare

Bei Pixelmator Pro handelt es sich um ein leistungsstarkes und leicht zu bedienen Bildbearbeitungsprogramm, welches bei uns seit mehreren Jahren im Einsatz ist. Mit seinen 39,99 Euro bietet das Tool in unseren Augen ein Top-Preis-Leistungsverhältnis. Nun haben die Entwickler vom Pixelmator Team ihrer App ein Update verpasst und diese punktuell verbessert.

Pixelmator Pro 2.4.3 steht als Download bereit

Ab sofort könnt ihr Pixelmator Pro in Version 2.4.3 aus dem Mac App Store herunterladen. Mit dem Update führen die Entwickler einen brandneuen Fotos-Browser ein und fügen ein paar praktische Workflow-Verbesserungen und -Korrekturen hinzu.

  • Der Fotos-Browser wurde von Grund auf neu gestaltet und bietet eine deutlich verbesserte Unterstützung für iCloud-Fotos, ein reibungsloseres Durchsuchen von Fotos und mehr.
  • Beim Öffnen von in iCloud gespeicherten Fotos werden jetzt automatisch Versionen dieser Fotos in voller Auflösung heruntergeladen.
  • Im neuen Foto-Browser findet ihr jetzt die Alben „Zuletzt verwendet“, „Favoriten“, „Panoramen“, „Selfies“, „Screenshots“ und die meisten anderen standardmäßigen Fotoalben.
  • Alle Änderungen, die ihr in der Fotos-App vornehmen – zum Beispiel, wenn ihr eure Alben neu anordnet oder umbenennt, Fotos hinzufügt oder entfernt – werden jetzt sofort im Fotos-Browser angezeigt.
  • Ändert die Größe der Miniaturansichten im Foto-Browser mit den Zoom-Schaltflächen oder den Tastenkombinationen „Befehl-Plus“ (+) und „Befehl-Minus“ (-).
  • Es ist jetzt möglich, die Farben von Formen und Farbfüllungseffekten direkt in der Ebenen-Seitenleiste zu ändern. Um den Farbwähler zu öffnen, doppelklickt ihr auf die Miniaturansicht der Ebene.
  • Ihr könnt jetzt auf eine Ebene angewendete Farbanpassungen schnell in eine Farbanpassungsebene konvertieren. Klickt  dazu auf die Schaltfläche „Mehr“ oben im Bereich „Farbanpassungen“ und wählt „In Farbanpassungsebene konvertieren“.
  • PSD-Dateien, die aus Pixelmator Pro exportiert wurden, werden jetzt mit bearbeitbaren Ebenen, Kurven, Kanalmixer und Invert-Einstellungsebenen in Adobe Photoshop geöffnet.
  • Verbesserte SVG-Unterstützung mit bestimmten Apps von Drittanbietern.
  • Option-Scrollen zum Zoomen mit MacBook Air-Trackpads funktionierte manchmal nicht richtig. Behoben.
  • Beim Ändern der Bildgröße wurden die Korngröße und der Schärferadius der Farbanpassungsebenen Körnung und Schärfe nicht skaliert. Behoben.
  • Einige Form-bezogene Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen hinzugefügt und ein Problem mit Form-Miniaturansichten behoben.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.