Apple erinnert an neue App Store Regeln für Entwickler

| 13:16 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat seine Entwicklergemeinde daran erinnert, dass alle Apps, die die Erstellung eines Kontos, ab dem 30. Juni 2022 über Funktionen zum Löschen von Konten verfügen müssen.

Apple erinnert an neue App Store Regeln für Entwickler

Im vergangenen Jahr führte Apple neue App Store Regeln ein, die es vorsehen, Entwickler dazu zu verpflichten, eine Funktionen zum Löschen von Benutzerkonten bereit zu stellen, wenn über die App die Erstellung von Benutzerkonten möglich ist. Ursprünglich sollte diese Änderung am 31. Januar 2022 in Kraft treten. Diese Deadline wurde allerdings auf den 30. Juni 2022 verschoben und genau daran erinnert Apple nun im Developer Center.

In den App Store Review Guideline 5.1.1(v) führt Apple folgende Voraussetzungen auf:

  • Die Option zum Löschen eines Kontos sollte in der App leicht zu finden sein.
  • Wenn die App „Mit Apple anmelden“ anbietet, müssen Entwickler die „Mit Apple anmelden“-REST-API verwenden, um Benutzer-Tokens beim Löschen eines Kontos zu widerrufen.
  • Es reicht nicht aus, nur die Möglichkeit zu anzubieten, ein Konto vorübergehend zu deaktivieren. Benutzer sollten das Konto zusammen mit ihren persönlichen Daten löschen können.
  • Apps in stark regulierten Branchen können zusätzliche Kundenserviceabläufe bereitstellen, um den Kontolöschungsprozess zu bestätigen und zu erleichtern.
  • Befolgt die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Speichern und Aufbewahren von Benutzerkontoinformationen und zum Umgang mit Kontolöschungen. Dazu gehört die Einhaltung lokaler Gesetze in verschiedenen Ländern oder Regionen. Wendet euch wie immer an euren Rechtsbeistand.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.