CovPass 1.26 ist da: Das ist Neu

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Das Robert Koch-Institut hart die CovPass-App aktualisiert. Diese kann ab sofort in Version 1.26 aus dem Apple App Store heruntergeladen werden. Mit dem Update haben die Entwickler punktuelle Verbesserungen vorgenommen und Bugs beseitigt.

RKI veröffentlicht CovPass App 1.26

Mit der  CovPass App  lassen sich die digitalen COVID-Zertifikate der EU direkt auf dem Smartphone speichern. Wer die App nutzt, kann seinen Impfschutz oder seine Genesung schnell und sicher nachweisen. Mit  CovPass App können auch die digitalen COVID-Zertifikate der EU von anderen Personen (zum Beispiel Familienangehörige) auf dem Smartphone gespeichert werden. Die Nutzerinnen und Nutzer der App entscheiden, wann und wem sie ihre Informationen und Daten vorzeigen.

Ab sofort könnt ihr Version 1.26 der App herunterladen und installieren. In den Release-Notes heißt es

Mit diesem Update stehen Ihnen neben Fehlerbehebungen auch neue und erweiterte Funktionen zur Verfügung.

  • Prüf-Ansicht: Wenn Sie auf dem Startbildschirm auf eine Ihrer Zertifikats-Karte tippen, öffnet sich von nun an eine Prüf-Ansicht. In dieser Ansicht können Sie die wichtigsten QR-Codes einer Person durchwischen. Das macht das Vorzeigen zum Beispiel bei 2G+ noch einfacher.
  • Zertifikate erneuern: Zertifikate, die bald ablaufen oder bereits abgelaufen sind, können von nun an mit Hilfe der App erneuert werden. Wenn eines Ihrer Zertifikate dafür in Frage kommt, erhalten Sie einen Hinweis und können in der Detail-Ansicht das Zertifikat erneuern.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.