Apple TV+: neue Comedy-Serie „Reich!“ ist gestartet

| 8:25 Uhr | 1 Kommentar

Traditionell nutzen wir den heutigen Freitag, um kurz vor dem Wochenende auf die Neuankömmlinge von Apple TV+ zu blicken. Nachdem vor einer Woche der Original-Film „Cha Cha Real Smooth“ sowie die Original-Serie „Home – Staffel 2“ angelaufen sind, geht es am heutigen Tag mit der Serie „Reich!“ weiter.

„Reich!“ auf Apple TV+ gestartet

Steht ihr auf Comedy-Serien? Dann steht mit „Reich!“ (englischer Titel „Loot“) ab sofort eine neue Orignal.Serie für euch auf Apple TV+ bereit.

Um was geht es überhaupt? In „Loot“ hat die Milliardärin Molly Novak (Rudolph) ein Traumleben, komplett mit Privatjets, einer weitläufigen Villa und einer Gigayacht – alles, was ihr Herz begehrt. Aber als ihr 20-jähriger Ehemann sie betrügt, gerät sie in die Öffentlichkeit und wird zum Thema für Boulevardzeitungen. Sie erreicht den Tiefpunkt, als sie zu ihrer Überraschung erfährt, dass sie eine Wohltätigkeitsstiftung hat, die von der nüchternen Sofia Salinas (Rodriguez) geleitet wird, die Molly anfleht, keine schlechte Presse mehr zu erzeugen.

Mit ihrem hingebungsvollen Assistenten Nicholas (Kim Booster) an ihrer Seite und mit der Hilfe von Sofia und ihrem Team – darunter der sanftmütige Buchhalter Arthur (Faxon) und ihr optimistischer, Popkultur-liebender Cousin Howard (Funches) – begibt sich Molly auf eine Reise Reise der Selbstfindung. Anderen etwas zurückzugeben, könnte das sein, was sie braucht, um zu sich selbst zurückzukehren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Start der Serie warten die ersten drei Episoden auf euch. Anschließend folgt immer freitags eine neue Episode. Zur Einstimmung haben wir euch den offiziellen Trailer eingebunden.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Bananarama

    “Aber als ihr 20-jähriger Ehemann sie betrügt”? Quatsch, ihr so ziemlich gleichaltrige Ehemann betrügt sie mit einer 23-jährigen nach 20 Jahren Ehe.

    24. Jun 2022 | 10:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.