Volvo reicht Apple CarPlay für Modelle mit Android Auto nach

| 8:33 Uhr | 0 Kommentare

Wie Volvo verkündet hat, liefert man Apples CarPlay in mehrere Modellreihen nach. Modelle, die als Betriebssystem auf Android Automotive setzen, sollen das entsprechende Update erhalten. Zudem soll die für iOS 16 geplante, nächste Generation von CarPlay unterstützt werden.

Fotocredit: Apple

CarPlay für Modelle mit Android Auto

Zunächst sattelte Volvo mit seiner Untermarke Polestar komplett auf Android Auto um, mittlerweile setzt der Automobilhersteller komplett auf Googles Betriebssystem. Leider wurde bei der Umstellung die CarPlay-Unterstützung gestrichen, was man im Juni jedoch ausgebessert hatte. Ähnlich sieht es jetzt bei der Hauptmarke des Herstellers aus.

Das Update für die CarPlay-Unterstützung soll unter anderem für die beiden vollelektrischen Modelle Volvo C40 und XC40 Recharge Pure Electric verfügbar sein. Hier die offizielle CarPlay-Kompatibilitätsliste für Volvo-Fahrzeuge:

  • XC90 und XC90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid (ab Modelljahr 2016 bis 2022).
  • S90, V90 und V90 Cross Country ab Modelljahr (2017 bis 2021).
  • XC60, XC60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid, V90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid und S90 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid (ab Modelljahr 2018 bis 2021).
  • XC40 (ab Modelljahr 2018).
  • V60, V60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid, V60 Cross Country, S60, S60 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid (ab Modelljahr 2019 bis 2022).
  • XC40 Twin Engine/Recharge Plug-in Hybrid (ab Modelljahr 2020).

Die nächste Generation von CarPlay

Wie das Unternehmen nach der WWDC 2022 im Juni angekündigt hatte, wird auch die nächste Generation von CarPlay den Weg in Volvo-Fahrzeuge finden:

Gleiches gilt für Polestar:

Auf der WWDC gab Apple eine Vorschau auf die nächste Generation von CarPlay. Mit der Einführung von iOS 16 wird CarPlay stärker in die Hardware eines Fahrzeugs integriert. Durch die verbesserte Integration werden Nutzer zum Beispiel das Radio oder die Klimaanlage direkt über CarPlay steuern können. Mit der Verarbeitung von Fahrzeugdaten bringt CarPlay Geschwindigkeit, Tankfüllung, Temperatur und mehr nahtlos auf die Instrumentenanzeige. Zu den Neuerungen gehört auch die Unterstützung für größere und zusätzliche Bildschirme.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.