Apple CarPlay erhält großes Update in iOS 16

| 23:15 Uhr | 2 Kommentare

CarPlay hat die Art und Weise, wie Menschen mit ihren Fahrzeugen interagieren, grundlegend verändert. Die nächste Generation von CarPlay geht mit iOS 16 sogar noch weiter, indem sie sich tief in die Hardware eines Fahrzeugs integriert. CarPlay wird in der Lage sein, bestimmte Funktionen des Wagens zu steuern und Fahrzeuginformationen auf mehreren Bildschirmen bereitzustellen.

Fotocredit: Apple

Die nächste Generation von CarPlay

Laut Apple ist CarPlay in über 98 Prozent der neuen Fahrzeuge in den USA verfügbar. Wie das Unternehmen erklärt, ist CarPlay ein Muss für Neuwagenkäufer, weshalb es an der Zeit ist, das System zu aktualisieren, um es noch besser zu machen. Dazu gehört die Unterstützung für größere Bildschirme und sogar die Unterstützung zusätzlicher Displays.

Und es wird auch noch mehr Funktionen unterstützen. Durch eine tiefere Integration im Fahrzeug werden Nutzer zum Beispiel das Radio oder die Klimaanlage direkt über CarPlay steuern können. Mit den Fahrzeugdaten bringt CarPlay Geschwindigkeit, Tankfüllung, Temperatur und mehr nahtlos auf die Instrumentenanzeige.

Anwender werden ihr Fahrerlebnis personalisieren können, indem sie unterschiedliche Designs für ihre Instrumentenanzeige auswählen. Da die Unterstützung für Widgets hinzukommt, wird man Informationen von Wetter bis Musik direkt auf dem Dashboard des Autos auf einen Blick sehen können.

Apple gab auf der WWDC 2022 an, dass die ersten Fahrzeuge, die das neue CarPlay-Erlebnis unterstützen, noch in diesem Jahr von den Autoherstellern angekündigt werden. Mit dabei sind Hersteller wie Jaguar, Ford, Nissan, Land Rover, Mercedes und Acura.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Goldfinger

    Ob das dann aber der Fahrsicherheit zuträglich ist, interessiert dann aber anscheinen niemanden.

    07. Jun 2022 | 11:10 Uhr | Kommentieren
    • Jack68

      Aha und sas veranlasst Dich zu der Annahme?

      07. Jun 2022 | 12:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.