Apple TV+ veröffentlicht Trailer zum neuen Dokumentarfilm „Louis Armstrong’s Black & Blues“

| 21:00 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat den offiziellen Trailer zu „Louis Armstrong – Black & Blues“ veröffentlicht. Die Dokumentation widmet sich dem Leben sowie Vermächtnis des bekannten Jazzmusikers und feiert am 28. Oktober auf Apple TV+ Premiere.

Fotocredit: Apple TV+

„Louis Armstrong’s Black & Blues“ auf Apple TV+

„Louis Armstrong’s Black & Blues“ soll laut Apple einen persönlichen und aufschlussreichen Blick auf den Musiker, der die Welt verändert hat, ermöglichen. Dabei erhalten wir einen besonderen Einblick, anhand von Archivmaterial sowie nie zuvor gehörten privaten Aufnahmen und persönlichen Gesprächen.

Der umfassende Dokumentarfilm würdigt Armstrongs Erbe als Gründervater des Jazz, als einer der ersten international bekannten und beliebten Stars und als kultureller Botschafter der USA. Der Film zeigt, wie Armstrongs eigenes Leben den Übergang vom Bürgerkrieg zur Bürgerrechtsbewegung überspannt und wie er in dieser turbulenten Ära zu einer Identifikationsfigur wurde.

Der Dokumentarfilm wurde von dem Emmy-nominierten Sacha Jenkins inszeniert und produziert und von Imagine Documentaries, Sara Bernstein, Justin Wilkes und Julie Anderson sowie den ausführenden Produzenten Brian Grazer und Ron Howard produziert. Der Film wird in Zusammenarbeit mit Universal Music Group’s Polygram Entertainment produziert, wobei Michele Anthony und David Blackman als ausführende Produzenten fungieren.

Hier ist der offizielle Trailer zu „Louis Armstrong’s Black & Blues“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert