fortune

Apple belegt Platz 12 der umsatzstärksten Unternehmen – Platz 3 beim Gewinn

| 21:10 Uhr | 0 Kommentare

Fortune hat eine neue Gobal 500 Liste veröffentlicht. Eigentlich sind es sogar zwei Listen. In der ersten Auflistung dreht es sich um die weltweit umsatzstärksten Unternehmen. In der zweiten Liste geht es um den Gewinn, der erwirtschaftet wird. Apple belegt Platz 12 der umsatzstärksten Unternehmen Das diesjährige Betriebsergebnis der Fortune Global 500-Unternehmen lag mit 33 B

Apple: Zum 9. Mal in Folge das am meisten bewunderte Unternehmen

| 9:36 Uhr | 0 Kommentare

Auf einer Liste der Firmen, die auf der ganzen Welt am meisten Bewunderung genießen, besetzt Apple zum neunten Mal in Folge den ersten Platz. Es ist die Fortune-Liste der „World’s Most Admired Companies“. Auf Apple folgen Alphabet (vormals Google), Amazon, die Holding-Gesellschaft Berkshire Hathaway und Walt Disney. Fortune verweist darauf, dass nun zum viert

Fortune: Tim Cook auf Platz 33 der großartigsten Führungskräfte

| 18:34 Uhr | 1 Kommentar

Fortune hat am heutigen Tag seine Liste der großartigsten Führungspersönlichkeiten veröffentlicht. Neben dem Papst, Angela Merkel, Bill Clinton und dem Dalai Lama findet auch Apple CEO Tim Cook Erwähnung. Dieser landet auf Platz 33 des Rankings. In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Fortune Top 50 oder Top 100 Listen zu verschiedenen Themen. Mal geht es um den reichsten Men

So hat sich die Apple Welt verändert

| 21:37 Uhr | 0 Kommentare

Nach der Bekanntgabe der neusten Quartalszahlen bei Apple hat das Magazin Fortune eine Analyse der Bilanzen aus den letzten vier Jahre angestellt – mit dem Resultat, dass Südostasien einschließlich China sowie Japan kräftig zulegen konnten, was deren Stellenwert unter Apples Einnahmequellen angeht. Dem gegenüber zählen Europa und Amerika zu den klaren Absteigern. Wie die Übers

Analyst: Mac-Verkäufe steigen in Q4/2013 um 13 Prozent

| 12:29 Uhr | 0 Kommentare

Gestern jährte sich der Geburtstag des Macintosh-Rechners zum dreißigsten Mal. Passend dazu hat das Magazin Fortune eine Verkaufsstatistik für das Fiskaljahr 2013 veröffentlicht. Daraus geht unter anderem hervor, dass der Mac nicht mehr die tragende Rolle spielt wie am Anfang der Erfolgsgeschichte Apples: Er ist auf den dritten Rang nach iPhone und iPad gerutscht. Im Fiskaljah

iPad: 25 Millionen verkaufte Geräte im Q4/2013 prognostiziert

| 10:51 Uhr | 0 Kommentare

Das Magazin Fortune erwartet einen deutlichen Anstieg der iPad-Verkaufszahlen für das letzte Quartal 2013, Apples fiskalisches Q1/2014. Die abgesetzte Stückzahl soll sich um zehn Prozent auf 25 Millionen erhöhen. Dies bestätigt auch der aktuelle Expertenkonsens. Philip Elmer-Dewitt von Fortune erwähnt in seinem Bericht auch die Auslieferung der neuen iPads Mini mit Retina Disp

Gute Aussichten: Analysten erwarten 55 Millionen verkaufte iPhones im Q4/2013

| 6:36 Uhr | 0 Kommentare

Fortune hat eine Statistik zu Apples Verkaufszahlen veröffentlicht. Dazu wurden die Schätzungen der 44 wichtigsten Apple-Analysten herangezogen. Sie schätzen im Durchschnitt Apples iPhone-Verkäufe auf 55,3 Millionen im vierten Quartal 2013. Dies entspricht einem Anstieg um 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Als maßgebliche Ursachen der optimistischen Erwartungen wer

Apple das meist-bewunderte Unternehmen der Welt (zum fünften Mal in Folge)

| 9:40 Uhr | 1 Kommentar

Nach vier kommt fünf. In jedem Jahr kürt Fortune die „World’s Most Admired Companies“. Zum fünften Mal in Folge wurde Apple nun zum meist-bewundertsten Unternehmen der Welt gekürt. Wieder einmal hat eine Umfrage unter Geschäftsleuten ergeben, dass Apple den obersten Platz auf dem Treppchen für sich verbuchen kann. Platz 1 im Gesamtranking mit 8,42 Punkten füh

News-Mix: Apple wirft WLAN-Scanner für das iPhone aus dem App Store, Fortune World´s Most Admired Company

| 20:31 Uhr | 0 Kommentare

Das Aufräumen im Apple App Store geht weiter. Nachdem vor kurzen mehrere Tausend offenkundig erotische Apps aus dem App Store geflogen sind, hat Apple nun damit begonnen WLAN Scanner aus dem App Store zu verbannen. Wie „The Register“ berichtet, wurden Apps die aktiv nach WLAN Netzen scannen entfernt. Die Apps die anhand der GPS Position des iPhone Informationen eine

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen