ResearchKit

Video: ResearchKit – Mehr Möglichkeiten für Forschung, Ärzte und jetzt auch für dich

| 14:54 Uhr | 1 Kommentar

Über ein Jahr ist es mittlerweile her, dass Apple das ResearchKit Framework vorgestellt hat. Das iPhone fungiert als Hilfsmittel bei medizinischen Studien. Das Projekt ist laut Apple ein voller Erfolg. Im letzten Monat hat Apple die Weiterentwicklung von ResearchKit angekündigt. Das zugehörige Video gibt es jetzt im deutschen Apple YouTube-Kanal. Video: ResearchKit – Meh

Apple will ResearchKit weiter verbessern – sammelt Daten für Forschungszwecke

| 19:55 Uhr | 2 Kommentare

Im März letzten Jahres hat Apple ResearchKit vorgestellt. Das iPhone dient als Werzeug für medizinische Studien und soll zur Forschung beitragen. Seitdem sind bereits zahlreiche Studien gestartet, unter anderem eine deutsche Kreuzbandriss-Studie. Vor wenigen Tagen hat Apple die Weiterentwicklung von ResearchKit angekündigt. Wie nun bekannt wird, sammelt vereinzelte ResearchKit-

Weiterentwicklungen für ResearchKit

| 20:39 Uhr | 2 Kommentare

Als Apple letztes Jahr das Open Source Framework ResearchKit angekündigt hatte, konnte man erahnen welche Möglichkeiten sich durch die große Verbreitung von iOS Geräten ergeben werden. Wie Apple auf der Frühlings-Keynote berichtet, ist das Projekt ein großer Erfolg und soll noch weiter ausgebaut werden. Die Erfassung von genetische Daten Die Bereitstellung von ResearchKit als

Apple kündigt neue ResearchKit-Studien zu Autismus, Epilepsie & Melanomen an

| 14:47 Uhr | 0 Kommentare

ResearchKit ist eine klasse Sache. Erstmals hat Apple das iPhone als Werkzeug für medizinische Studien im März dieses Jahres vorgestellt. Seitdem ist schon einiges passiert und im App Store sind verschiedene Apps vorgestellt worden. So haben wir beispielsweise im August dieses Jahres über eine deutsche Kreizbandstudie berichtet. Am heutigen Tag gibt Apple weitere Neuerugen zu R

Apple Watch + ResearchKit: Forscher wollen epileptische Anfälle voraussagen

| 22:16 Uhr | 1 Kommentar

Die Johns Hopkins University plant in Zusammenarbeit mit der Firma Thread Research, die Sensorik von Apple Watch und iPhone für eine großangelegte medizinische Studie zur Epilepsie zu nutzen. Die Forscher wollen eine Methodik entwickeln, epileptische Anfälle vorherzusagen. Technisch möchte man sich dabei auf Apples ResearchKit stützen. Einzelne Anfälle werden in dem Konzept mi

ResearchKit: deutsche Kreuzbandriss -Studie im App Store

| 13:13 Uhr | 0 Kommentare

Mit ResearchKit stellte Apple Anfang dieses Jahres ein Werkzeug für medizinische Studien vor, das niemand so wirklich erwartet hatte. Seitdem wurden bereits verschiedene ResearchKit-Studien-Apps veröffentlicht, zu denen sich tausende Anwender angemeldet haben. Kürzlich wurde bekannt, dass ResearchKit fortan auch außerhalb de USA bereit stehen wird und ab sofort ist die erste de

Apple bietet ResearchKit-App auch außerhalb der USA an

| 16:32 Uhr | 0 Kommentare

Bisher durften nur Nutzer in den USA auf Apples ResearchKit-Apps zugreifen. Ab Donnerstag wurde der Kreis der Anwender auf Großbritannien und Hong Kong ausgedehnt, wie The Verge berichtet. Zu den international verfügbaren Apps zählt MyHeart Counts. Das Programm überwacht körperliche Aktivitäten, insbesondere den Herzrhythmus. Die App wurde für die US-amerikanische Stanford Uni

Pharma-Konzerne bemühen sich um ResearchKit als Business-Lösung

| 15:33 Uhr | 0 Kommentare

Mit GlaxoSmithKline und Purdue Pharma hat Apple zwei Schwergewichte als potenzielle Partner gefunden. Die beiden Pharmaunternehmen haben Interesse an der Open-Source-Lösung ResearchKit gezeigt. Sie erforschen gerade die Integration der Plattform in ihre Software-Systeme, wie das Magazin BuzzFeed am Donnerstag meldete. Bisher ist die Nutzung von ResearchKit auf nicht kommerziel

ResearchKit: Asthma-App Entwickler loben Apple Framework

| 14:50 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Vorstellung von ResearchKit hatte vermutlich niemand gerechnet. Nachdem Apple im vergangenen Jahr mit Health und HealthKit bereits seine Gesundheitsinitiative eingeläutet hatte, brachte das Unternehmen mit ResearchKit im März dieses Jahres ein Open-Source-Software-Framework auf den Markt, um medizinische Studien zu revolutionieren. Zum Start von ResearchKit arbeitet Ap

ResearchKit: Apple arbeitet angeblich an DNA-Forschung

| 12:19 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn Apple im vergangenen Jahr mit Health und HealthKit seine Gesundheitsoffensive gestartet hatte, rechneten vermutlich nur die wenigstens damit, dass der Hersteller im März 2015 mit ResearchKit ein weiteres Kapitel in diesem Bereich aufschlagen wird. Apple beteiligt sich an der medizinischen Forschung und stellt mit ResearchKit entsprechende Werkzeuge bereit. Laut Apple

« »

iPhone 12 (Pro) bestellen

ohne Vertrag im Apple Online Store

iPhone 12 (Pro) bei der Telekom
iPhone 12 (Pro) bei Vodafone
iPhone 12 (Pro) bei o2

JETZT: iPhone 12 vorbestellen