Ticker: iPad-Namensstreit weiter ungewiss, iOS und Android entsprechen 80 Prozent des US-Smartphone-Marktes, Stanford Uni erreicht 50 Millionen iTunes U Downloads

04. Apr 2012 | 18:15 Uhr | 0 Kommentare

Die Streitigkeiten um die iPad-Namensrechte zwischen Apple und Proview könnten noch länger andauern. Nachdem es zwischenzeitlich so aussah, dass Proview kurz vor dem “Aus” steht, da ein Gläubiger die Auflösung forderte, kommt nun wieder Bewegung in die Angelegenheit. Ein Richter in China hat dieser Auflösung nun jedoch nicht zugestimmt. Es sei zu früh, um zu sagen, ob Proview zahlungsunfähig oder noch in der Lage sei, die eigenen Schulden zu begleichen. Immerhin fordert Proview im iPad Namensstreit mit Apple eine Milliardensumme. (via)

+++++++

Apples iOS und Googles Android teilen sich in den USA derzeit 80,3 Prozent des US-Smartphone Marktes. Damit beiden die beiden Platzhirsche ihre Spitzenposition weiter aus. In den jüngsten Daten von Comscore ist zu erkennen, dass sich Android im Vergleich zu November 2011 um 3,2 Prozent steigern konnte, das iPhone gewann 1,5 Prozent und landet nun bei 30,2 Prozent. RIM rutschte um 3,2 Prozent auf 13,4 Prozent ab und Microsoft kam im Februar 2012 auf magere 3,9 Prozent.

+++++++

Seit Jahren bietet Apple im iTunes Store in der Kategorie iTunes U komplette Kurse mit Audio, Videos, Bücher etc. zum Download bereit. Sowohl die Stanfort University als auch die Open University haben nun vermeldet, dass die 50 Millionen Downloadmarke überschritten wurde. Die Open University hat alleine über 1.000.000 Abonnementen über die neue iTunes U App.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


acht + 9 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>