iPhone 5S: Fotos sollen FaceTime Kamera, Homebutton und Vibrationsalarm zeigen

08. Jun 2013 | 10:44 Uhr | 11 Kommentare

Auch wenn noch ein paar Monate bis zur Vorstellung des iPhone 5S vergehen werden, tauchen immer mal wieder sporadisch mutmaßliche iPhone 5S Komponenten auf (so z.B. hier und dort). Am heutigen Tag gibt es Nachschub von unseren Nachbarn in Tschechien.

iphone5s_facetime

Die Kollegen von Letem Svetem Applem (Google Übersetzung) halten mehrere Fotos bereit, auf denen gleich drei Komponenten des kommenden iPhone 5S zu sehen sein sollen. Das erste von uns eingebundene Fotos soll die FaceTime Kamera der siebten iPhone Generation zeigen. Wir lassen uns gerne überraschen, ob Apple bei einer 720p Frontkamera bleibt oder das iPhone 5S mit einer 1080p FaceTime Kamera ausstattet.

iphone5s_leak_vibrator

Auf dem zweiten Foto seht ihr den Vibrationsalarm, dieser scheint über zwei kleine Antriebsmotoren zu verfügen. Ein ähnliches Foto war im April dieses Jahres aufgetaucht. Damals hieß es, dass das Bauteil zum sogenannten Einsteiger-iPhone gehört.

iphone5s_homebutton

Last but not least der Homebutton. Das dritte eingebundene Foto soll den Homebutton des iPhone 5S zeigen. In den letzten Wochen war immer mal wieder das Gerücht aufgetaucht, dass Apple beim iPhone 5S auf einen kapazitiven Homebutton und einen Fingerabdrucksensor setzen wird. Eine der beiden Theorien dürfte nicht stimmen.

Das iPhone 5S wird im September dieses Jahres erwartet. Das Gerät wird über einen schnelleren Prozessore, ein überarbeitetes Kamerasystem und einen leistungsfähigeren LTE-Chip verfügen. Wenn es nach uns ginge, dürfte auch gerne ein Fingerabdrucksensor an Bord sein.

---
Wollt ihr in Sachen Apple News auch zukünftig immer "up to date" sein? Dann folgt uns einfach auf Twitter oder klickt den "Gefällt mir" Button auf der Macerkopf Facebook Seite. Natürlich darf es auch ein +1 bei Google+ sein. Bei App.net sind wir auch vertreten.
---

11 Kommentare

  • Steijner[Original]

    Ich kaufe das 5S nur, wenn der kapazitive Homebutton endlich verbaut wird.

    08. Jun 2013 | 11:53 Uhr | Kommentieren
  • Axel

    Ich bin mir immer noch unsicher, ob ich mir einen Fingerabdrucksensor wünsche. Ich stelle mir z.b. vor, – wie auch in einigen Konzepten zu sehen – dass dieser zum Entsperren des iPhones dient. Was ist, wenn dieser kaputt geht? Müsste es denn nicht komplett ausgetauscht werden? :S
    Ich würde mich sehr sehr gerne vom Gegenteil überzeugen lassen! Bitte überzeugt mich.:D

    08. Jun 2013 | 11:56 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Dann gibst du halt wieder ganz normal deine PIN ein.
      Ich denke – sollte das iPhone wirklich einen Fingerabdrucksensor bekommen – muss man keine Passwörter mehr eingeben, z. B. im App Store. Du authentifizierst dich einfach mit deinem Fingerabdruck. Und sicherlich wird Apple die APIs auch für andere Entwickler freigeben, damit man in Apps keine Passwörter mehr eingeben muss.

      08. Jun 2013 | 18:54 Uhr | Kommentieren
  • Sinan

    Hoffe auf einen neuen und starken Akku :)

    08. Jun 2013 | 12:33 Uhr | Kommentieren
  • Patrick

    Ich möchte mit Warp Geschwindigkeit reisen können!

    08. Jun 2013 | 12:50 Uhr | Kommentieren
  • Max-Joseph

    @Axel
    Die Fingerabdruck-Entsperrung wäre dann wahrscheinlich keine Alternative, sondern eher eine zusätzliche schneller Variante zur Passwortsperre. Heißt, falls der Scanner kaputt ist, oder einem der Daumen abgeschnitten wird, kann man das iPhone troztdem noch per Passwort entsperren ;D
    Sofern meine Theorie

    08. Jun 2013 | 13:40 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Bei deiner Theorie ist der so hoch gepriesene Sicherheitsaspekt nicht mehr da. Ein Fingerabdrucksensor ist eh quark und spielerei

      08. Jun 2013 | 14:10 Uhr | Kommentieren
      • peter

        nein, jeder mensch hat einen individuellen fingerabdruck, daher wäre es eine durchaus denkbare alternative zur passworteingabe

        08. Jun 2013 | 18:18 Uhr | Kommentieren
        • Jabba

          Und wenn der Fingerabdruck mal aus so vielfältigen Gründen mal nicht abgenommen werden kann, kannst du das Telefon nicht benutzen? Nein… Dann kommt mit hoher Sicherheit die normale Passworteingabe

          09. Jun 2013 | 13:51 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Es wird keine Hardware-Recolution geben. Kein NFC und auch kein Fingerabdrucksensor. Leider, so vermute ich jedenfalls. Ich vermute eher, dass die “Revolution” aus neuen Farben und iOS 7 besteht inklusive iRadio und AirDrop.

    08. Jun 2013 | 14:11 Uhr | Kommentieren
  • Toni

    Hallo,

    von mir aus könnten wir schon September haben. Bin gespannt auf das iPhnoe 5S und hoffe, dass Apple ein paar coole Features im Gepack hat.

    08. Jun 2013 | 15:46 Uhr | Kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ acht = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+3=? 

Facebook

Google+