iPhone 6: Über 4 Millionen Vorbestellungen in China

| 12:33 Uhr | 0 Kommentare

Vier Millionen iPhones 6 und 6 Plus wurden in China innerhalb von 24 Stunden nach Freigabe der Reservierungsphase bereits vorbestellt, dies meldete das chinesische Magazin Tencent mit Berufung auf Auskünfte der Reservierungsstellen.

iphone6-stock-photo

Dabei teilen sich die beiden Modelle in etwa den gleichen Anteil. Nach Angaben der Reservierungsagentur Jingdong lag das iPhone 6 Plus mit 1.189.083 Reservierungen sogar leicht vor dem iPhone 6 mit 1.106.379.

Vier Millionen iPhones innerhalb des ersten Tages – dies zeugt von einer starken Nachfrage nach Apples neuster Smartphone-Generation. Gestern waren nach nur sechs Stunden die ersten beiden Millionen überschritten. Ab dem 17. Oktober wird der Verkauf in China starten, wie es von Apple Anfang der Woche hieß.

Vorbestellungen versus Verfügbarkeit: iPhone 6 Plus ist gefragt, iPhone 6 wird schneller ausgeliefert

Zur Verteilung zwischen iPhone 6 und iPhone 6 Plus hatte das Magazin DigiTimes eine Zusammenfassung geliefert, wonach das iPhone 6 Plus mit 60 Prozent deutlich vor dem iPhone 6 mit den übrigen 40 Prozent liegt.

Tatsächlich steht die Lage anders, wenn man auf die Zahl der bisherigen Nutzer blickt: Hier stellt sich eine klare Mehrheit für das kleinere iPhone 6 heraus. Die Nachfrage nach dem iPhone 6 Plus ist allerdings so stark, dass Apple mit der Auslieferung bisher nur verzögert Schritt halten kann und sich das Verhältnis später wahrscheinlich ausgleichen wird.

Die momentane Wartezeit für ein iPhone 6 Plus ist mit drei bis vier Wochen in den USA und einigen europäischen Staaten wesentlich länger als für das iPhone 6 mit sieben bis zehn Geschäftstagen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *