Apple Pay hat den entscheidenden Marktvorteil

| 8:40 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es nach Craig Hettenbach von Morgan Stanley geht, dann wird Apple Pay mit seiner Markteinführung im Oktober alle Konkurrenten aus dem Feld schlagen – denn Apple habe hier ein wirklich gutes Konzept entwickelt und verfolgt.

apple pay

Die Vorteile sind erstens der allgemein große Kundenstamm Apples, zweitens die neuen Sicherheitsfeatures von Apple Pay und drittens die kluge Abstimmung mit den Großbanken, die alle das geplante System unterstützen. Damit wird sich Apple Pay zügig am Markt durchsetzen, so Hettenbach in seinem Schreiben an Investoren.

Die bisherigen Erfolge der Konkurrenten wie Google Wallet sind eher bescheiden. Umso leichter wird es Apple haben, wenn das System für iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch in diesem Monat eingeführt wird.

Die Anbieter bisheriger NFC-Bezahlsysteme waren entweder einseitig an Kosteneffektivität oder an Nutzerfreundlichkeit interessiert, so der Morgan Stanley Analyst. Apple habe beide Probleme in einem einzigen Produkt gelöst und das ist sein entscheidender Marktvorteil. Konkurrenzlos wird die Innovation nicht sein, aber am Anfang allen anderen Anbietern definitiv einen Schritt voraus sein.

Apple Pay ist mit bestehenden Banking-Systemen wie Europay, MasterCard und Visa kompatibel. Ein Problem auf der Banken-Seite stellt allerdings die Verfügbarkeit von NFC-fähigen Terminals dar. Hettenbach schätzt aber, dass ab Herbst 2015 schon die Hälfte aller Kassenautomaten NFC unterstützen wird – dank Apple, könnte man dann sagen. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *