Samsung lästert übers iPhone: „fehlende drahtlose Lademöglichkeit“

| 7:48 Uhr | 35 Kommentare

Samsung lästert mal wieder ordentlich über das iPhone. Das Ganze ist im jüngsten Samsung Werbespot verpackt. „Galaxy S6: Change The Way You Charge“ lautet der Clip und der südkoreanische Hersteller thematisiert die drahtlose Lademöglichkeit, welche Samsung seinem Smartphone spendiert.

samsung_clip_drahtloses_laden

Samsung lästert mal wieder übers iPhone

Von Werbespot zu Werbespot werden Samsung Marketingmaßnahmen langweiliger und unkreativer. Wieder einmal knüpft sich der Hersteller das iPhone vor und stellt eine Funktion in den Mittelpunkt, über die die eigenen Geräte verfügen, das iPhone jedoch nicht. Dieses Mal geht es um das drahtlose Aufladen des Samsung Galaxy S6. Samsung ermöglicht für das Gerät das drahtlose Laden. Das iPhone 6 kann „nur“ drahtgebunden geladen werden. Na und? Wenn das schon die Kernaussagen von Samsungs Marketing-Abteilung sind, dann „Prost Mahlzeit“.

Fällt denen echt nichts besseres ein? Ja, das Galaxy S6 lässt sich drahtlos aufladen. Samsung verrät in dem Clip sogar, dass ein solches Ladegerät, welches ebenso per Kabel mit dem Stromnetz verbunden wird, im Lieferumfang nicht enthalten ist, sondern separat nachgekauft werden muss. Wir fragen uns, wie hoch der Prozentsatz an Kunden ist, die dies wirklich nutzen.

Gerne erinnern wir uns in diesem Zusammenhang an Aussagen von Samsungs PR-Abteilung, mit denen die Vorzüge des austauschbaren Akkus und des SD-Kartensteckplatzes beworben wurden. Mittlerweile verzichtet Samsung auf diese Funktionen beim Flaggschiff-Smartphone. Komisch.

Was haltet ihr von dem neuen Samsung Werbespot?

Kategorie: iPhone

Tags: ,

35 Kommentare

  • Claude

    Die Geräte sind schon ganz schick, aber das liegt doch Augenscheinlich daran, dass sie das Designe einfach von Apple geklaut haben. Und jaaaaa Wireless Charging ist ja soooo toll!!! Das Handy braucht länger zum Laden und es ist auch nicht so effektiv wie ein Kabel. Wer sein Handy so läd wirft einfach mal so 10-20 EUR im Jahr an Stromkosten in den Müll. Danke Samsung. Oder eher danke Apple das du uns dies erstarrst.

    26. Jun 2015 | 7:56 Uhr | Kommentieren
    • Chriss

      Oh man… was für ein Kommentar. Von Apple geklaut… Ich kenne keine gebogenen Displays am Iphone. Und wenn ich ein Galaxy neben ein Iphone lege, dann schaut ein Samsung wie ein Samsung aus haha.
      Immer diese Diskusionen… dabei hat Apple so viele Funktionen übernommen, die bei Samsung schon lange Standart waren. Ist doch auch total normal… jeder will effektiv das Handy nutzen.
      Und zum laden… das Galaxy kannst du ganz oldschool am Kabel laden. Was auch total notwendig ist. Wer will schon immer mit ner Ladeschale rumlaufen. Aber die drahtlose Lademöglichkeit zu haben ist wirklich innovativ und wird am Ende auch beim Iphone kommen. Wieso sollte man drauf verzichten? Es ist einfach total praktisch feste Stationen zu haben, auf die man das Handy nur auflegt. Wie z.b. eine Nachtischlampe, auf deren Fuss man einfach das Handy legen kann, welches dann geladen wird.
      Siehe Ikea:

      http://www.ikea.com/de/de/catalog/categories/departments/wireless_charging/30611/

      Also gute Sachen mal einfach nicht so kaput reden.

      26. Jun 2015 | 8:13 Uhr | Kommentieren
      • Brokoli1

        Naja, das S6 sieht schon von der Unterseite und von den Seiten verdammt nach iPhone 6 aus.

        26. Jun 2015 | 8:53 Uhr | Kommentieren
      • Martin

        und das mit dem wireless laden ist auch nicht neu, dass gibt es seit 3 od. 4 Jahren schon beim Lumia. Nicht dass ich sagen will, Nokia/Microsoft war der erste, aber es ist wirklich nicht neu. Das ist aber das Phone bei dem ich es sicher sagen kann.
        Wer das beste Smartphone hat, wird für jeden unterschiedlich sein, und ich finde es gut, wenn sich ein paar Hersteller auf dem selben Niveau befinden, das dient allen Kunden, weil jeder Ideen hat an die die Mitbewerber nicht gedacht haben, und dann eben auch umsetzten, also gewinnen alle!
        Auch das wireless laden wird der eine toll finden und der andere nicht. Benutzt das Gerät das für euch passt und hört auf immer über die Mitbewerber zu schimpfen! es zwingt euch keiner ein Samsung, Nokia, Sony, Apple, etc. zu kaufen. Das was für Euch die besten funktionen hat ist für euch das beste und für mich vielleicht nicht!

        26. Jun 2015 | 9:34 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      70% Energieeffizienz, macht bei einem iPhone 6 mit 6,91 Wh (sagen wir 6,5 Wh müssen an einem Tag geladen werden) pro Tag 1,95 Wh Verlust. Pro Jahr sind das 711,75 Wh, eine kWh kostet ca 25ct, macht mehrkosten von 18ct. Um 10 Euro Verlust zu machen musst du dein Handy also 55x am Tag aufladen… Davon abgesehen schont das längere laden den Akku und über Nacht wär das kein Problem ob es 2 oder 3h lädt. Ich störe mich auch nicht dran dass es das nicht im iPhone gibt, aber wenn dann argumentiere doch wenigstens richtig statt zu lügen. Z.B. kosten die Ladestationen wenn man nicht das billigste kaufen will minimum 20 Euro, das Handy wird dicker, man braucht Platz dafür (Apps wie Sleep Time funktionieren nicht), es gibt Probleme untereinander, selbst bei den QI Ladegeräten/Handys.

      Da ich Nachts Sleep Time benutze und das Handy sonst nie lade ist mir das ganze ziemlich egal, dafür brauche ich mir Apple nicht schönreden 😉 Natürlich wär es nicht schlecht wenn sie das irgendwann mal einbauen, ich denke die Metall Rückseite macht dem ganzen den Strich durch die Rechnung.

      26. Jun 2015 | 11:46 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis billige Nachbau-Wireless-Ladegeräte ganze Häuser in Brand setzen. Welcher Samsung-(geiz-ist-geil)-User kauft schon ein Original-Samsung Ladegerät? Ich kenne keinen.

    26. Jun 2015 | 8:21 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Die geizigen Samsung User die sich ein 950 Euro S6 Edge kaufen? Ich mag Samsung nicht, aber das war arm 😀

      26. Jun 2015 | 11:49 Uhr | Kommentieren
      • resomax

        950 € sind UVP, die Preise purzeln inzwischen schon.

        26. Jun 2015 | 13:57 Uhr | Kommentieren
        • Eddi

          Auf Geizhals liegt das günstigste Angebot bei 949 Euro. Wo purzelt da was? Bitte erleuchte mich. Mal davon abgesehen, selbst wenn es „nur“ noch 700 kosten würde sind wir weit weit weg von „geiz-ist-geil“.

          26. Jun 2015 | 21:26 Uhr | Kommentieren
  • Babap

    Drahtlos laden? Das große Ladegerät für dieses „Wireless charging“ hat doch auch ein Kabel. Mit erschließt sich der Vorteil irgendwie nicht. Ein Ladekabel kann ich doch auch fest bei meinem Nachttisch liegen haben.

    26. Jun 2015 | 8:35 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Erst wenn sich mein Handy in der Hosentasche über WLAN oder was weiß ich drahtlos aufläd ist es innovativ und brauchbar. Aber so brauche ich immernoch ein Teil welches an der Steckdose hängt und wo mein Handy Kontakt mit braucht.

    26. Jun 2015 | 8:51 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    Also wer das mit dem Abkupfern nicht sieht soll sich nen Nokia 5110 kaufen, das sieht ja alles gleich aus…
    Siehe auch hier: http://i.ytimg.com/vi/9znUwpjSy1o/maxresdefault.jpg
    Und wie die anderen Kommentare schon sagen, braucht kein Mensch dieses Kochplatten Laden eines Handys. Liegt doch eh nur da und dann kann ich auch ein Kabel nutzen. Ok wäre es dabei, dann würde ich es auch nutzen, nicht weil ich wollte sonder weil ich es könnte. Aber Hey extra kaufen. Hahahahaha und jaaaa ganz sicher werden die Marktführer mit dem Ladegerät. (Ironie)
    Das einzige was taugt von Samsung sind die Kühlschränke und Fernseher. Besonders bei den Smartphones haben sie für mich nur eine Daseinsberechtigung um den Markt zu beleben. Sollen sich die Hipster doch ein halbfertiges gebogenes Handy kaufen wobei keiner weiß was man damit wirklich außer Spielereien anfangen kann und ich bekomme dann ein super tolles voll durchdachtes Produkt von Apple.

    26. Jun 2015 | 9:08 Uhr | Kommentieren
  • Max

    Innovativ? Nein! Ich will mein Smartphone auch während dem Laden in die Hand nehmen, und mich nicht über die Ladeschale beugen!

    26. Jun 2015 | 9:10 Uhr | Kommentieren
    • MaWi

      Richtig!
      Wie oft kommt es vor, dass man abends im Bett laden und gleichzeitig, etwas am Handy machen will? oder mal schnell telefonieren? Alles mit einer Ladeschale nicht möglich… Außer irgendein Dummkopf legt seinen Kopf auf den Nachttisch. ;-D

      26. Jun 2015 | 10:33 Uhr | Kommentieren
  • Domayoyo

    Tut mir leid das jetzt mal auf den Punkt zu bringen aber Samsungs Kundenradius beschränkt sich auf Menschen die sich leicht einwickeln lassen mit „innovativen“ Ideen…mit Menschen die sich ein applegerät nicht leisten können….mit Menschen die von Apple von anderen abgeschreckt werden….mit Gewohnheitstieren….mit technikfreaks die mehr in ihrem Handydisplay Leben als in der echten welt

    26. Jun 2015 | 9:12 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    @Domayoyo
    Danke das ist genau das richtige Kommentar! Bin voll und ganz deiner Meinung! Ich will dein Kommentar noch ein wenig erweitern: Kennt ihr die Leute die immer Meckern und sagen, Hey wieso wird der befördert und ich nicht? Wieso hat der Geld und ich nicht? Usw. Das sind genau die Leute die sich nen Samsung kaufen! Immer viel aber nur halb durchdacht und keine Qualität!
    Viele reduzieren Marken wie Apple einfach auf die Geräte! Wenn ich ein Apple Produkt kaufe, kaufe ich auch den Service und den Support!!! Versuch mal ein Samsung Handy bei einem Defekt umzutauschen oder bei Fragen dich da an den Support zu wenden!

    26. Jun 2015 | 9:30 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    Leute, immer das gleiche. Apple gegen Samsung.
    10-20€ Stromkosten im Jahr? Frage mich wie oft und wie lange man das Handy laden müsste?
    Außerdem auch Apple arbeitet an kabellosen laden mobiler Geräte, was mehrere Patente beweisen.
    Blöd finde ich nur dass Samsung zu solchen Mitteln greift, um eigentlich gutes Handy peinlich zu werben.

    26. Jun 2015 | 9:37 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      55-110x müsste man es am Tag laden 😀

      26. Jun 2015 | 11:52 Uhr | Kommentieren
  • Apel

    (1) Sehr praktisch eine 1/2 kg schwere Ladeschale auf Reisen mitzunehmen.

    (2) Solche Schalen verführen, dass Gerät dort ständig reinzulegen. Ständig auf 100% killt den Akku.

    (3) Statt eines kleinen Kabel, hab ich noch mehr Zeug auf dem Schreibtisch oder Nachttisch stehen.

    Ich sehe da keinen Mehrwert.

    26. Jun 2015 | 9:44 Uhr | Kommentieren
    • Chriss

      Wie dumm….

      1. Man schleppt doch auf Reisen keine Ladeschale mit hahaha. Dafür gibt es Netzteile. Ich meine das man das Galaxy S6 mit dem Netzteil und mit einer induktiven Ladeschale laden kann. Es ist dadurch auch nicht dicker als zum Beispiel ein S4. Ich meine es ist sogar dünner.

      2. Wieso sollte das verführen sein Gerät ständig zu laden? Schliesst du dein Gerät ständig ans Netzteil an? Ach stimmt… beim Iphone denke ich schon öfters mal am Tag 😉
      Oder meinst du es verführt zum ständigen laden weil es so einfach zu benutzen ist? 😉
      Aber du hast Recht. Ein Apple Fanboy würde in dem Fall natürlich drauf achten das das Handy nicht ständig auf 100 Prozent geladen wird. Weil nur diese Leute haben echt die Ahnung. Samsung Benutzer bekommen das niemals geregelt.

      3. Eine Zusätzliche Ladestation auf dem Nachttisch ist wirklich störend… zumal man ja Nachts gern mal läd und gleichzeitig am Handy spielt. Eingebaut in ein Möbelstück macht es aber trotzdem Sinn.

      Mit offenen Augen im Leben sieht man auch Mehrwerte 😉

      26. Jun 2015 | 16:52 Uhr | Kommentieren
  • iOS&Android 4ever

    Ich bin gespannt auf den Tag, wie die Apple Fanboys begeistert sein werden, wenn das iPhone Kabellos aufgeladen wird.

    26. Jun 2015 | 11:09 Uhr | Kommentieren
    • StefanE

      Dann wird das ganze allerdings komfortabel und annehmbar gelöst werden
      1. über weitere Entfernungen – dann kann man auch telefonieren während dem Laden
      2. Wenn iPhone noch genügend Akku (bspw. >30%) wird optional nachgefragt ob geladen werden soll

      sind nur Ideen – wäre nicht optimal aber besser wie das was Samsung gerade ablie
      fert

      26. Jun 2015 | 11:13 Uhr | Kommentieren
      • iOS&Android 4ever

        Dessen bin ich mir auch ganz sicher, dass Apple es besser hinkriegen wird. Was mich aber seit Jahren nervt ist, dass sich die Fanboys beider Seiten ständig darüber aufregen, dass der oder die irgendwelche Funktionen von der Konkurenz kopiert haben. Sollen die sich doch gegenseitig kopieren! Das ist doch im Endeeffekt für die Endverbraucher vom Vorteil. Konkurrenz belebt das Geschäft. Ich bin mit iOS wie auch mit Android glücklich

        26. Jun 2015 | 11:27 Uhr | Kommentieren
        • StefanE

          Mich stört das auch so ziemlich – ich bin nur dabei nicht so eingenommen. Muss teilweise bedingt durch die Geräte im Haushalt mit allem möglichen klarkommen. So ist bei uns Android, iOS, Windows, Linux, OSX und auch das Tablet von Amazon vertreten. Bin nicht voreingenommen – finde nur iOS und OSX im Vergleich zu den anderen die ausgereiftesten Systeme. Und auch an den Geräten selbst lässt sich nicht meckern. Klar könnte Apple so einiges besser machen – aber sagen wir es mal so: die Geräte sind einfach top.

          Ich werde aber auch nie jemanden verurteilen nur weil er ein Android resp. Samsung Gerät benutzt.
          Meine Freundin wird ab Herbst vermutlich von Android auf iOS wechseln.
          Ist aber nicht erzwungen. Sie selbst merkt einfach oft den Vorteil, den iOS teilweise besitzt.

          26. Jun 2015 | 11:54 Uhr | Kommentieren
          • Eddi

            So isses… Am besten guckt man sich jedes Jahr alle Produkte an und entscheidet dann was einem selber am besten gefällt. Bis zum iPhone 6 hat mir keins der iPhones richtig gefallen und MacBooks waren mit den komischen PowerPC Prozessoren auch Mist, jetzt habe ich beides und bin zufrieden, würde aber jederzeit wechseln wenn mir was besser gefällt. Viele hängen einfach so an ihrer Marke, warum auch immer.

            26. Jun 2015 | 11:57 Uhr |
          • StefanE

            Die Frage ob ich wieder wechseln würde stelle ich mir zur Zeit gar nicht – bin zu sehr zufrieden mit iOS und OSX.
            Mich nervt Windows in der Arbeit nur noch – bis da was geht habe ich am MBPR schon so viel erledigt.
            Aber wenn was wirklich besseres kommt werde ich nicht nein sagen – nur die passende Synchronisierung ist dann Pflicht

            26. Jun 2015 | 12:51 Uhr |
        • StefanE

          Ach und ja Konkurrenz belebt das Geschäft!
          Und die ganzen Rechtsstreitigkeiten nähern sich so langsam ja auch endlich dem Ende.
          Offensichtliches Kopieren sollte nicht unbedingt der Fall sein – Inspiration bei der Konkurrenz ist optimal und bringt allen etwas !
          Apple würde teils nicht so große Sprünge machen wenn es die Konkurrenz nicht gäbe

          26. Jun 2015 | 11:56 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Wird sicher kommen, genau wie der Tag kam an dem sich die Samsung Fanboys über einen Fingerabdruckscanner gefreut haben, enttäuscht wurden und sich dann wieder gefreut haben als er richtig funktioniert hat. Ich würde mich auch über ein wasserdichtes iPhone freuen obwohl es das schon gab, oder ein Windows Phone das endlich mal würdige Konkurrenz ist, was ist daran falsch?

      26. Jun 2015 | 11:54 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Also ich habe im Video auch bei dem Samsung-Lade-Dingsbums ein Kabel gesehen und möchte nicht wissen wie häufig sich DER den Kopf gestoßen hat, der das Teil installiert hat.

    26. Jun 2015 | 13:11 Uhr | Kommentieren
  • Paul

    Sorry, aber wenn Apple Wireless Charging als Erstes eingeführt hätte, wärt ihr alle drauf abgefahren. Und hättet alle Samsung Fans gebasht. Und wenn irgendwann Apple iPhones mit Wireless Charging baut, werdet ihr auch drauf abfahren. Und, wenn Apple einen Werbespot macht, in dem es auf Samsungs Mängel hinweist, würdet ihr nur zustimmen und euch nicht darüber beschweren.

    Ich bin auch kein Samsung Fan, werde niemals ein Handy/Tablet/Fernseher von denen kaufen, aber deshalb muss ich mich nicht darüber beschweren, dass sie ein Verkaufsargument für ihre Handys haben und dieses in ihrer Werbung anpreisen. That is life. Und die Konkurrenz im eigenen Werbespot zu zeigen, macht Samsung nicht gleich zu einer schlechten Firma. Wirklich nicht. Es hat nichts mit dem Produkt, dass sie verkaufen zu tun.

    Mit solchen Posts fällt es mir sehr schwer, mich als Apple Fan und Macerkopf Leser zu identifizieren, wenn es bedeutet, dass ich zu einer Gruppe quasselnder, lästernder Nervensägen gehöre. Schert euch nicht um Samsung. Bitte.

    26. Jun 2015 | 17:11 Uhr | Kommentieren
  • banane

    Zugegeben. Der spot ist schwach! und ob wireless charging mein leben verändert wage ich zu bezweifeln. aber mir gefällt es überhaupt nicht was hier teilweise für dumme Behauptungen aufgestellt werden. das iphone 6 ist ein schlechtes gerät und hat gegenüber einem 5s keinen einzigen Vorteil! das kann man auch nicht permanent schönreden nur weil ein Apfel hinten drauf ist. ich bleibe nur bei apple weil die Vernetzung der Geräte so reibungslos funktioniert. aber es entwickelt sich ja alles zurück (siehe Fotos für Mac). Apple will nur noch geld verdienen und entwickelt nicht mehr sondern bringt facelift Versionen jedes Jahr aufs neue auf den markt um den Leuten das geld aus der Tasche zu ziehen. und die fans tun jedes mal so, als wäre der Welthunger gelöst.

    26. Jun 2015 | 19:00 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    „Und die Konkurrenz im eigenen Werbespot zu zeigen, macht Samsung nicht gleich zu einer schlechten Firma.“

    Doch, genau darum geht es. Wären sie selbstbewußt, würden sie einfach auf die eigenen Stärken aufmerksam machen, ohne die Konkurrenz nieder zu machen. Aber so ist nur noch die niederste Schublade und nur noch peinlich. Und es ist ja nichtmal witzig!
    „I’m a Mac“-Kampagne war auch niedere Schublade, aber die war wenigstens sehr witzig und aus der Underdog-Stellung heraus. Samsung ist beileibe kein Underdog!

    26. Jun 2015 | 20:32 Uhr | Kommentieren
  • JarmenC

    Also ich finde was Samsung da macht immer wieder geil. Man muss die Konkurrenz auf die Schippe nehmen. Ich hatte das Iphone 3G und 4 und war total begeistert und schaue immer wieder zu Apple, wann die endlich das wireless Charging einbauen. Mit solchen Werbespots gib Samsung seinem größtem Konkurrenten immer wieder einen Seitenhieb. Ich will wieder ein Iphone IOS und OSX sind nun mal ausgereift. Ich hatte auch Samsung aber ich komme irgendwie da nicht ran. Irgendetwas streubt sich dagegen. Im Moment habe ich ein 1520 und ich bin immer wieder davon begeistert diesen scheiß elenden verfluchten kleinen Usb-Anschloss nicht benutzen zu müssen. Ich stellen das Telefon auf die Ladestation und gut ist. Also Apple schau Dir an was Samsung Dir sagen will. Scheiß auf den 1mm Gehäusedicke und bau diese Qi-spule mit ein. Achja das es Funktioniert sieht man an den QI-mod des iPhone 4 und 4s ( https://www.youtube.com/watch?v=i7WDQz6vv0s ).

    27. Jun 2015 | 7:35 Uhr | Kommentieren
  • Claude

    Checken das manche hier nicht!?
    Apple verbaut Sachen die wirklich Funktionieren und den Qualitätsanspruch an ein Gerät wie das IPad und IPhone sowie Mac auch wirklich gerecht werden. Samsung nutzt alles was möglich ist und benutzt die User als Tester. Blödes China Zeug halt, ich kann mich damals noch erinnern wo wir hier in DE noch VGA Handycameras hatten und dann sieht man auf der IFA schon Handys mit 5 Megapixel Kameras. Aber funktioniert haben die nicht wirklich und als deutscher Verbraucher will ich Qualität!!! Und das bietet ATM nun einmal nur Apple in meinen Augen. Wireless Charging wird auch für das IPhone irgendwann umgesetzt aber dann wenn die Technik wirklich reif dafür ist und Apple wird das ganze wieder einmal neu erfinden und dann sehe ich schon wieder die ganzen Samsung Kiddis Heulend in der Ecke stehen und mit tief roten Augen vom weinen mit dem Finger zeigend sagen das Samsung das schon vor 2 Jahren hatte. Aber das dies eine total andere Technik ist und weit höher entwickelt ist und wirklich userfreundlich umgesetzt wird von Apple will dann keiner wahr haben. Spielt mal weiter mit euren Beta Geräten und freut euch über Ruckler und veraltete Software nach 1 Jahr oder ist dann schon wieder ein neues Samsung Beta Gerät auf dem Markt? Apple ist für erwachsene Menschen die wissen was sie wollen und auch für den Preis bekommen! Harz4Samsung sag ich nur.

    28. Jun 2015 | 4:50 Uhr | Kommentieren
  • Michael

    Ich finde es arm über den anderen zu lästern. Ich nutze beide Marken und würde mir wünschen das jeder von dem anderen lernt. Beide haben Innovative Geräte, solange die sich gegenseitig anschieben umso mehr haben wir davon.

    28. Jun 2015 | 23:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *