AppleTV: Potential zur Spielekonsole?

| 16:54 Uhr | 0 Kommentare

In den kommenden Wochen wird Apple eine neue AppleTV Generation vorstellen, davon sind Insider überzeugt. Als möglicher Termin steht der 09. September im Raum. Zeitversetzt könnte im kommenden Jahr noch der zugehörige Video-Streaming-Dienst zum monatlichen Pauschalpreis eingeführt werden. Einer Analysteneinschätzung zufolge wird jedoch nicht der Videodienst das Zugpferd für AppleTV 4 sein, sondern ein App Store, der AppleTV zur Spielekonsole macht.

appletv_spiele

AppleTV als Spielekonsole

Für Analyst Rod Hall steht fest, dass der 34 Milliarden Dollar schwere Konsolenmarkt eine echte Möglichkeit für Apple und AppleTV darstellt. Hall erwartet, dass Apple mit einem App Store für AppleTV seinen Fußabdruck im Konsolenmarkt hinterlassen und enorme Umsätze generieren könnte.

Jede 5 Prozent, die Apple im Konsolenmarkt für sich gewinnen kann, sorgt bei Apple für 2 Prozent Umsatzwachstum, so Hall. Ein WebTV sei nicht so profitabel für Apple. Ein Videostreaming-Dienst für 40 Dollar pro Monat könnte lediglich 1,4 Prozent Umsatzwachstum für Apple im Jahr 2016 mit sich bringen.

appletv_a8_gflops

Als ein Schlüssel zum Konsolenmarkt wird der von Apple genutzt Prozessor bei AppleTV angesehen. Vermutlich kommt ein A8 Chip mit PowerVR Graphics zum Einsatz. Dieser liegt in Sachen GFLOPS auf Niveau der Xbox 360 bzw. PlayStation 3. Per Bluetooth könnte ein Spielecontroller mit AppleTV verbunden werden.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *