Apple patentiert drahtlose Kopfhörer mit aktiver Lärmkompensation

| 8:45 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat am Donnerstag ein Patent erhalten, das sich intensiv mit der Übertragung von akustischen Signalen über das menschliche Skelett beschäftigt. In einem Kopfhörersystem mit drahtloser Datenübertragung soll das Patent zur Anwendung kommen. Gedacht ist es vor allem für die Verwendung mit dem iPhone.

patent 1

Die Kopfhörer dienen nicht als reine Hörer, sondern auch als eine Art von Mikrofon, das den Schall aus der Umgebung aufnehmen kann. Andere Sensoren zeichnen wiederum die Vibrationen im Schädel selbst auf, die durch die gesprochenen Worte entstehen.

Das System setzt auf die Technik der aktiven Lärmkompensation, auf Englisch: Active Noise Cancellation. Im Endeffekt soll durch dieses komplexe System aus Sensorik ein Lautstärke-Level erreicht werden, das immer konstant und somit angenehm zu hören bleibt. Die Stromversorgung der Kopfhörer erfolgt, da es sich um ein drahtloses Gerät handelt, über Batterien.

patent 2

Forschung wird fortgesetzt

Dieses Patent ist nicht das erste, welches sich auf solche Techniken zur Lärmkompensation setzt. Vor einem knappen Jahr gab es bereits einen Vorgänger. Eine tatsächlich zur Produktreife entwickelte Anwendung haben wir bisher noch nicht gesehen.

patent 3

Das bisher fortschrittlichste Kopfhörersystem Apples beruht außerdem noch immer auf einer Datenübertragung mittels herkömmlicher Verkabelung und nicht auf Wireless-Standards. Sollte das Patent irgendwann umgesetzt werden, würde dies eine kleine Revolution für den Konzern bedeuten.

Das aktuelle Patent stammt aus dem Februar letzten Jahres. Es nennt Sorin V. Dusan, Baptiste P. Paquier und Aram M. Lindahl als Erfinder. (via)

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Gert

    Kopfhörersystem – Wireless-Standards. Es ist doch schon umgesetzt worden.
    Für Hörgeräte funktioniert das schon

    30. Aug 2015 | 22:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *