iOS 9.2 ist da: Download steht bereit

| 18:55 Uhr | 17 Kommentare

iOS 9.2 ist da. Der Download steht für kompatible iPhone, iPad und iPod touch bereit. Damit stellt Apple das zweite große iOS 9 Update zur Verfügung. Ende Oktober gab Apple die erste Beta zu iOS 9.2 sowohl für eingetragene Entwickler als auch für Teilnehmer des iOS Beta Programs frei. Nun, wenige Wochen später, kann die finale Version geladen werden.

ios9_logo

iOS 9.2

Vor wenigen Augenblicken haben die Entwickler in Cupertino den Hebel umgelegt und iOS 9.2 für iPhone, iPad und iPod touch freigegeben. Das zweite große Update kann am Mac und PC per iTunes installiert werden. Deutlich einfacher und komfortabler geht es jedoch over-the-air direkt am iOS-Gerät. Einfach Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung aufrufen und nach dem Update suchen.

Während der Beta-Phase deutete es sich bereits an, dass Apple Fehler beseitigt, das System beschleunigt und hier und da kleinere Verbesserungen implementiert hat. Eine Neuerung liegt im Safari View Controller. Drittanbieter-Apps haben die Möglichkeit, innerhalb der App auf Safari zuzugreifen, um Inhalte darzustellen. Genau in diesem Bereich gibt es Verbesserungen, so dass Safari-Extensions auch innerhalb von Drittanbieter-Apps im Safari zur Verfügung stehen.

ios92

Zudem gibt es Verbesserungen für Siri, so dass der Sprachassistent ab sofort arabisch versteht. Vermutlich werdet ihr an vielen Ecken und Kanten kleinere Verbesserungen nach der Installation von iOS 9.2 wiederfinden. Sollten sich weitere größere Veränderungen zeigen, so melden wir uns wieder zu Wort. Am Besten ihr klickt euch einfach mal durch die Release-Notes und guckt euch die Veränderungen an.

Habt ihr iOS 9.2 schon installiert? Welche Verbesserungen habt ihr festgestellt?

Update 19:23 Uhr: Hier der vollständige Changelog.

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Fehlerbehebungen:

  • Verbesserungen bei Apple Music
  • Jetzt können Sie eine neue Playlist erstellen, wenn Sie einen Titel zu einer Playlist hinzufügen.
  • Ihre zuletzt geänderte Playlist erscheint jetzt an erster Stelle, wenn Sie Titel zu Playlists hinzufügen.
  • Laden Sie Alben oder Playlists von Ihrer iCloud Music-Mediathek, indem Sie auf die iCloud-Download-Taste tippen.
  • Anhand der neuen Download-Anzeige sehen Sie neben jedem Titel in „Meine Musik“ und Playlists, welche Titel geladen wurden.
  • Sehen Sie Werke, Komponisten und Künstler beim Stöbern durch klassische Musik im Apple Music-Katalog.
  • Neuer Abschnitt „Top-Artikel“ in News, sodass Sie immer über die wichtigsten Nachrichten des Tages informiert sind (nur in den USA, Großbritannien und Australien verfügbar).
  • Mail Drop in Mail zum Senden von großen Anhängen.
  • iBooks unterstützt jetzt 3D Touch, sodass Seiten aus dem Inhaltsverzeichnis, Ihren Notizen und Lesezeichen oder aus Suchergebnissen in einem Buch per „Peek“ und „Pop“ angezeigt werden können.
  • In iBooks können Sie jetzt beim Hören eines Hörbuchs gleichzeitig in Ihrer Bibliothek oder im iBooks Store stöbern oder andere Bücher lesen.
  • iPhone-Unterstützung für den USB Kamera-Adapter zum Importieren von Fotos und Videos.
  • Verbesserte Stabilität für Safari.
  • Verbesserte Stabilität für Podcasts.
  • Fehlerbehebung für Probleme beim Zugriff auf Mail-Anhänge für Benutzer mit POP-E-Mail-Accounts.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige von Mail-Anhängen und Text in Mail.
  • Fehlerbehebung beim Aktivieren von Live Photos nach dem Wiederherstellen aus einem vorigen iCloud-Backup.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige von Suchergebnissen in „Kontakten“.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige aller sieben Tage in der Wochenansicht in „Kalender“.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige des Kamerabildschirms auf dem iPad bei Videoaufnahmen.
  • Fehlerbehebung zur Verbesserung der Stabilität in der Aktivität-App am Tag der Zeitumstellung.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige von Daten in der Health-App.
  • Fehlerbehebung bei der Anzeige von Wallet-Updates und Warnhinweisen im Sperrbildschirm.
  • Fehlerbehebung beim Aktiveren von Weckern nach einem iOS-Update.
  • Fehlerbehebung bei der Anmeldung bei „Mein iPhone suchen“.
  • Fehlerbehebung für das komplette Abschließen von manuellen iCloud Backups.
  • Fehlerbehebung für das versehentliche Auslösen des Textauswahlmodus auf der iPad-Tastatur.
  • Verbesserte Reaktionsfähigkeit der Tastatur beim Verwenden von Schnellantworten.
  • Verbesserte Satzzeicheneingabe auf chinesischen 10-er Tastaturen (Pinyin & Pinselstrich) mit einer erweiterten Ansicht der Satzzeichensymbole und besseren Vorschlägen.
  • Fehlerbehebung bei der Feststelltaste auf kyrillischen Tastaturen während der Eingabe in URL- oder E-Mail-Feldern.
  • Verbesserungen bei den Bedienungshilfen
  • Fehlerbehebung bei VoiceOver, wenn die Gesichtserkennung der Kamera verwendet wird.
  • Unterstützung für VoiceOver, um den Bildschirm aus dem Ruhezustand zu wecken.
  • Unterstützung für VoiceOver, sodass der App-Umschalter mit einer 3D Touch-Geste aufgerufen werden kann.
  • Fehlerbehebung für den geführten Zugriff beim Beenden von Anrufen.
  • Verbesserte Funktionalität für Benutzer der Schaltersteuerung beim Verwenden von 3D Touch.
  • Fehlerbehebung beim Sprechtempo zum Vorlesen des Bildschirminhalts.
  • Unterstützung für Siri in Arabisch (Saudi-Arabien, Vereinigte Arabische Emirate)

Kategorie: iPhone

Tags:

17 Kommentare

  • Max

    Laut Changelog funktioniert der USB-Kamera-Adapter nun mit dem iPhone. 🙂

    08. Dez 2015 | 19:14 Uhr | Kommentieren
  • Nero

    Ihr Knaller: Watch OS ist auch da.

    08. Dez 2015 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Habe Beta 4 auf dem iPhone 6s + und es ist kein Update verfügbar für mich ?
    Die wollen mir doch nicht sagen das in den 3 Wochen keine Änderung gab. Läuft bei den 👍

    08. Dez 2015 | 20:13 Uhr | Kommentieren
    • medispring

      Hab ich auch. iPhone 5S, BETA 4, kein Update für mich heute Abend! 😀

      09. Dez 2015 | 0:47 Uhr | Kommentieren
  • Frank

    Mir ist aufgefallen das beim iPhone 6s Plus
    beim drehen von hoch auf Querformat die untere Symbolleiste flackert flimmert wie auch immer man das nennen mag..und danach beim peek n pop der Apps sehr stark ruckeln ..softreset usw schon gemacht bleibt trotzdem

    08. Dez 2015 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • Kai

    Endlich geht VPN in Verbindung iOS / Unitymedia wieder, was seit dem Rollout von iOS 9 im September plötzlich nicht mehr funktionierte. Es ging zwar die Einwahl, jedoch wurden danach keine Daten übertragen. Das leidige Thema hat nun endlich ein Ende! 🙂

    09. Dez 2015 | 0:46 Uhr | Kommentieren
    • Elv

      Seit 17.11.2015 hat Unitymedia das ECN=0x03 (hier herrscht die totale Datenverstopfung) nach mindestens 7 Jahren aus ihrem Netz entfernt. Router-Neustart notwendig.

      Apple hat mit der 9,2beta/final ebenfalls aufgehört Pakete in einem UDP-Tunnel (IPSec) weg zu schmeißen. Konnte es bis zur obigen UM-Maßnahme nachvollziehen.

      Jede der beiden Maßnahmen alleine hätte gereicht, aber um so besser, dass beide ihre Fehler beseitigt haben.

      11. Dez 2015 | 14:45 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ihr habt kein Update mit Beta 4 weil ihr erst das Zertifikat in Profile löschen müsst.Ein mal neu starten und dann läuft das Update 🙂

    09. Dez 2015 | 7:33 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    Habe alle Profile gelöscht, mehrmals Neustart, aber kein Update auf die 9.2, auch nichts über ITunes, mache ich was falsch? Noch jemand das gleiche Problem.

    09. Dez 2015 | 10:33 Uhr | Kommentieren
  • Tom

    Weiterhin 2 Bugs in iOS 9.2 die ich schon länger gemeldet habe.

    In Kontakte, Ansichtsprobleme in der Listenansicht (also wenn aus der Monatsansicht ein Tag ausgewählt wird).
    Um so enttäuschender dass dieser Fehler noch nicht behoben wurde, da auch ein Ansichtsproblem in der 7-Tage-Ansicht behoben wurde.

    Und weiterhin Probleme mit dem Ortungsdienst, im speziellen Probleme wenn die Mitteilungszentrale aufgerufen wird (durch die integrierte Wetter APP)

    09. Dez 2015 | 11:50 Uhr | Kommentieren
    • Elv

      Gibt noch andere:
      – Vor Anliegerstrassen muss man parken und zu Fuß gehen
      – Hörbücher immer noch nicht zurück auf dem Niveau von iOS 6

      11. Dez 2015 | 14:48 Uhr | Kommentieren
  • Frank

    Hab jetzt alles probiert😩 zurück auf 9.1 untere Symbolleiste flimmert dort beim Wechsel von hoch auf Querformat auch ab und zu nur bleibt da das peek n pop der Apps flüssig..
    Auf 9.2 flimmern die unteren Symbolleiste auch wärend man von hoch auf Querformat wechselt
    sobald es anfängt zu flimmern ruckelt auch peek n pop der Apps
    Jetzt ist die Frage ist das ein Software Problem oder Hardware möglicherweise defekt
    (iPhone 6s plus 64gb)

    09. Dez 2015 | 19:06 Uhr | Kommentieren
  • Kooche

    In der Batterienutzung werden mir nur noch die letzten 24 Stunden angezeigt und nicht mehr die letzten 7 Tage.

    09. Dez 2015 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    @ Frank

    Ich habe jetzt das gleiche Problem wie du! Ich besitze ebenfalls das 6S Plus 64GB und unter 9.2 ruckelt die 3D Touch Animation als gäbe es kein morgen mehr. Gefühlte 0.3fps. Bei einem wechseln ins Querformat blitzt das Dock ebenfalls auf.

    Das kann doch nicht sein sowas. Unter iOS 9.1 ruckeltet die 3D Touch Animation schon aber jetzt ist es eine Katastrophe! In der letzten Zeit versaut Apple die Software leider wirklich…

    09. Dez 2015 | 22:47 Uhr | Kommentieren
  • Iphone6s64gb

    @kooche;vor ein paar Stunden stand da noch „Nutzung in den letzten 12 Stunden“! Man kann davon ausgehen das die Berechnung nach dem Update auf 9.2 zurückgesetzt wurde! Ab morgen sollte dann wieder 24h stehen!

    10. Dez 2015 | 0:17 Uhr | Kommentieren
  • Frank

    @Christian
    Habe das Problem gefunden🙂
    Schalte unter Einstellungen•Algemein•Spotlight-Suche mal bei Suchergebnisse Karten* aus.
    Mache ein Softreset und schon läuft 3D Touch flüssig🙂 und bleibt auch flüssig.
    Zwar Blitz die untere Leiste noch beim drehen, aber nur noch 1x bei gefüllten 100x drehen.

    10. Dez 2015 | 12:48 Uhr | Kommentieren
  • freez

    berker s1 polarweiß glänzen
    busch jäger si alpin weiß

    zwei richtungszähler

    Also das neue 9.2 hat die meisten Ruckler in den Animation vom iOS auf meinem iPhone6+ behoben. Speziell wenn man die Suchleiste im Homescreen runterzieht, hat es bis jetzt extrem geruckelt. Hat man die Suchleiste öffters hintereinander runtergezogen lief es etwas besser.
    Das Probelm ist jetzt unter 9.2 behoben.

    Persönlich, hätte Apple das nicht in den Griff bekommen wäre dies mein letztes Apple Gerät gewesen. Es kann nicht sein, dass ein noch nicht einmal ein Jahr altes Gerät für teures Geld so hackt und Apple jegliches Downgrade auf iOS 8 unterbindet.

    13. Dez 2015 | 12:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.