Apple: Dividendenerhöhung erwartet

| 12:36 Uhr | 0 Kommentare

Apple wird auch in diesem Jahr sein Programm zur Kapitalrückzahlung auf den Prüfstand stellen, dies wird im April der Fall sein. Die Analysten von Piper Jaffray gehen davon aus, dass Apple die Gelegenheit nutzen wird, sowohl die Dividende als auch das Aktienrückkaufprogramm zu erhöhen.

apple_logo_kudamm_61px

Apple: Dividendenerhöhung erwartet

Analyst Gene Munster gab in einer Invetoreneinschätzung bekannt, dass Apple in den letzten zwei Jahren seine Dividende zwischen 8 und 11 Prozent erhöht hat. Von daher geht er davon aus, dass Apple auch im laufenden seine Dividenden erhöhen wird. Munster rechnet mit einer Erhöhung zwischen 5 und 10 Prozent.

Zudem geht Munster davon aus, dass Apple weitere 30 bis 50 Milliarden Dollar für sein Aktienrückkaufprogramm aufwenden wird. Diese Einschätzung basiert ebenso auf das Vorgehen seitens Apple in den letzten beiden Jahren. Dies soll dafür sorgen, dass die Apple Aktie AAPL zusätzlich 5 Prozent wächst, so Appleinsider.

Im April 2014 erhöhte Apple seine Dividende um 8 Prozent auf 47 Cent pro Aktie und fügte 30 Milliarden Dollar zum Aktienrückkaufprogamm hinzu. Im April 2015 stieg die Dividende um 11 Prozent auf 53 Cent pro Aktie. Das Aktinrückkaufprogramm wurde um 50 Milliarden Dollar auf insgesamt 140 Milliarden Dollar erhöht.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.