Apples Siri-Lautsprecher mit Kamera und Gesichtserkennung?

| 19:15 Uhr | 0 Kommentare

Die WWDC 2016 rückt näher. In diesem Jahr findet Apples Entwicklerkonferenz vom 13. bis 17. Juni statt und wird standesgemäß am 13. Juni mit einer Keynote eröffnet. An diesem Abend wird Apple über die Zukunft von iOS, tvOS, OS X und watchOS sprechen. Zudem hält der Hersteller sicherlich die ein oder andere Neuigkeit bereit. Stellt Apple auch einen „Siri-Lautsprecher“ als Amazon Echo Rivalen vor?

siri_ios9_darstellung

Apples Amazon Echo Rivale mit Kamera und Gesichtserkennung?

Seit Anfang dieser Woche geht das Gerücht umher, dass Apple zur WWDC einen Siri-Lautsprecher vorstellen wird, der in den eigenen vier Wänden platziert werden kann, um jederzeit Sprachbefehle des Nutzers entgegen zu nehmen. Wie CNET berichtet, denkt Apple darüber nach, diesem neuen Gerät auch eine Kamera zu spendieren. Per Kamera und Gesichtserkennung könnte der Anwender identifiziert werden und seine persönlichen Einstellungen (z.B. Musik- und Licht-Setup) könnten an dem Gerät voreingestellt werden.

Weiter heißt es, dass die neue Hardware erst Ende dieses Jahres bzw. Anfang kommenden Jahres auf den Markt kommen wird und sich Apples Pläne jederzeit ändern könnten. Eine Vorstellung zur WWDC ist fraglich. Das Wohnzimmer wird für Technologie-Konzerne immer wichtiger und so versucht jeder Hersteller mit neuen Ideen den Schritt ins Wohnzimmer zu schaffen. Ein digitaler Assistent, der mit der Heimautomatisierung gekoppelt ist, könnte ein Baustein sein. Auch Google hat vor Kurzem mit „Home“ einen Lautsprecher vorgestellt, der ebenso als Sprachassistent dienen soll.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *