Intel´s Kaby Lake Prozessoren für Ende 2016 erwartet

| 7:33 Uhr | 0 Kommentare

Intel´s kommende Prozessorgeneration „Kaby Lake“ ist nach wie vor im Zeitplan, um Ende des Jahres 2016 auf den Markt zu kommen. Noch im laufenden Quartal soll die Produktion der ersten Prozessoren beginnen. So gab es Intel im Rahmen der Computex an.

intel logo

Kaby Lake im Zeitplan für 2016

Im Laufe des Jahres hatte Intel bekannt gegeben, dass man sich vom bisherigen Tick-Tock Zyklus verabschiedet. Dies bedeutet, dass man sich nicht mehr im Jahreswechsel auf neue Prozessorarchitekturen und kleinere Fertigungsprozesse konzentriert. Vielmehr will Intel etwas fleibler handeln können.

Kaby Lake wird somit nicht auf einen kleineren Fertigungsprozess setzen, sondern das dritte Mitglied der 14nm Familie nach Broadwell und Skylake werden. Kaby Lake wird eine optimierte Microarchitektur mit sich bringen. Es unterstützt Thunderbolt 3 und natives USB 3.1. DisplayPort 1.3 wird jedoch nicht untrstützt, so dass Macs mit Kaby Lake nicht in der Lage sein werden 5K-Displays über Single-Stream anzusteuern. Laut Intel wird Kaby Lake Verbesserungen bei der Leistung, Akkuleistung und bei den Medien-Fähigkeiten aufweisen.

Für das laufende Jahr werden noch verschiedene Mac-Updates erwartet. Unter anderem wird ein neues Retina MacBook Pro erwartet. Solltet dieses tatsächlich Ende des Jahres vorgestellt werden, so könnte Apple evtl. schon auf Kaby Lake setzen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.