Apple Pay für die Schweiz und für Webseiten angekündigt

| 7:45 Uhr | 1 Kommentar

Apple hielt am gestrigen Abend zur WWDC-Keynote auch Neuerungen rund um Apple Pay bereit. Apple schafft den Sprung auf Webseiten und zudem dürfen sich Apple Kunden in der Schweiz freuen. Der mobile Bezahlservice wurde für unser Nachbarland angekündigt.

Apple Pay

Auf dem Mac einkaufen mit Apple Pay

Wir nutzen nicht nur unsere iOS-Geräte, um im Internet einzukaufen, auch der Mac muss regelmäßig herhalten, um Bestellungen aufzugeben. Mit macOS Sierra verbessert Apple das Einkaufserlebnis, indem das Unternehmen Apple Pay im Web einführt. Apple Pay im Web ermöglicht es euch, sichere und geschützte Käufe auf teilnehmenden Seiten zu tätigen. Kreditkarteninformationen müssen nicht länger mit Online-Händlern geteilt werden und die eigentlichen Kartennummern sind weder auf dem Gerät noch auf den Servern von Apple gespeichert.

Auch den entsprechenden Webseiten sucht ihr beim Bezahlvorgang den Apple Pay Knopf und schließt die Bezahlung mit TouchID auf dem iPhone oder durch den EInsatz der Apple Watch ab. Eine starke Verschlüsselung schützt die gesamte Kommunikation zwischen den Geräten und den Apple Pay-Servern und Apple Pay zeichnet keine Kaufinformationen auf. Ab Herbst und der Freigabe von macOS Sierra kann der Service in den Ländern genutzt werden, in denen Apple Pay angeboten wird.

Apple Pay kommt in die Schweiz

Vor ein paar Tagen zeichnete sich bereits ab, dass Apple Pay in der Schweiz starten wird. Im Rahmen der gestrigen Keynote kündigte Apple den Start von Apple Pay in drei weiteren Ländern an. Apple Pay wird in der Schweiz, Frankreich und Hong Kong verfügbar sein. Einen Termin nannte Apple nicht.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Krusty

    Für unser viel größeres Nachbarland Frankreich wurde Apple Pay auch angekündigt, das fehlt in der Überschrift. Spanien wurde gestern hingegen nicht mehr erwähnt, da scheint es also Probleme zu geben.

    14. Jun 2016 | 18:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *