Apple sichert sich Night Shift Markenrechte für Mac, Watch und CarPlay

| 13:15 Uhr | 1 Kommentar

Apple hat „Night Shift“ als Markenzeichen für den Mac, die Apple Watch, Apple TV und CarPlay angemeldet, wie TheNextWeb berichtet. Das Feature war mit iOS 9.3 im März eingeführt worden und seitdem auf große Resonanz gestoßen. Das bisher auf iOS beschränkte „Night Shift“ soll nun also für alle wichtigen Apple-Produkte verfügbar gemacht werden.

ios93_night_shift_schalter

Night Shift für weitere Geräte?

Apple möchte euren Schlaf verbessern und die Farbtemperatur von Monitoren regulieren – je nach Ortsverhältnissen und Tageszeit. Diese Einstellmöglichkeit ist dafür gedacht, die Belastung der Display-Strahlen für die Augen möglichst gering zu halten und somit auch Schlafstörungen vorzubeugen. Darauf verweist auch Apple in der Präsentation von iOS 9.3.

Nachdem Apple bereits Night Shift für die iOS-Geräte eingeführt hat, könnte das Feature auch den Sprung auf weitere Geräte schaffen, so z.B. auf den Mac, die Watch oder CarPlay. Wir können uns gut vorstellen, dass es sich nicht nur um Überlegungen seitens Apple handelt, die in der Schublade landen, sondern um konkrete Pläne, die Funktion auf weitere Geräte zu bringen. Zunächst sichert sich Apple die entsprechenden Markenrechte.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Apfelbeisser

    Klingt wie eine neue Einnahmequelle.
    Jede Firma, weltweit, die nun Nachtschichten machen will/muss, zahlt eine Lizenzgebühr.

    Ich werde die Marke „Überstunden™“ einführen, das gibt Kohle.

    04. Jul 2016 | 16:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *