Sonos-App: Update ermöglicht Steuerung der Lautsprecher per Spotify-App

| 22:22 Uhr | 2 Kommentare

Der Sonos-Controller steht ab sofort in Version 7.0 für jedermann zum Download im App Store bereit. Das Update bringt unter anderem eine Neuerung mit, die Besitzer von Sonos-Lautsprechern, die ebenso auf den Streamen-Dienst Spotify setzen, erfreuen wird.

spotify_connect_sonos

Sonos: Steuerung per Spotify-App

Ab sofort könnt ihr die Sonos-App in Programmversion 7.0 aus dem App Store herunterladen. Bereits Anfang November hatten wir euch auf die Neuerungen und die angelaufene Beta-Phase informiert. Die Beta-Phase ist nun beendet und die neuen Funktionen können nun von jedermann genutzt werden.

Sonos PLAY:1 WLAN-Speaker für Musikstreaming (Schwarz)
  • Kompakt, aber kraftvoll. Passt überall hin. Füllt jeden Raum mit überraschend sattem, kräftigem...
  • Spielen Sie gleichzeitig verschiedene Songs in verschiedenen Räumen ab. Oder einen Song perfekt...

Sonos setzt auf Spotify Connect. Damit ist Sonos das erste Sound System für das gesamte Zuhause, das direkt über die Spotify App gesteuert werden kann – inklusive dem Gruppieren von verschiedenen Räumen. In den Release-Notes heißt es schlicht und einfach

Spiele Musik von Spotify direkt auf Sonos ab, Trueplay-Tuning für’s Sonos Heimkino und mehr.

Habt ihr Sonos-Lautsprecher und habt ihr ein Spotify-Abo gebucht? Dann könnt ihr es einfach ausprobieren. Ihr öffnet die Spotify-App, sucht euch einen Titel, ein Album, eine Playlist oder was auch immer aus und und trefft über den Spotify Connect Button die Auswahl, dass die Inhalte über einen Sonos-Lautsprecher ausgegeben werden sollen. Ihr könnt Räume gruppieren, Freunde, die im WLAN des Gastgebers eingeloggt sind, können über ihre eigene Spotify App Songs und Playlisten über Sonos abspielen – ohne dass sie dafür erst die Sonos App herunterladen müssen und zudem kann Sonos via Spotify Control nun auch gesteuert werden, wenn das Telefon nicht mit dem WLAN verbunden ist. So läuft der Song aus dem Auto auch im Wohnzimmer weiter, wenn man nach Hause kommt.

Das Software-Update bringt aber noch ein weiteres Feature mit sich: Trueplay ist ab sofort auch für die PLAYBAR und das Heimkino verfügbar. Der Raum wird mit dem iPhone oder iPad getunt. Daraufhin passt Trueplay den Sound über die entsprechende Justierung der Hoch- und Tieftöner an die direkte Umgebung der PLAYBAR an. So wird jeder Film, jede Serie und jedes TV-Programm noch intensiver und realer.

Nachdem Trueplay bereits im November 2015 für den PLAY:1, PLAY:3 und PLAY:5 eingeführt wurde, ist Trueplay Tuning ab sofort auch für alle Sonos Heimkino-Systeme (3.0, 3.1 und 5.1) verfügbar.

Kategorie: App Store

Tags: ,

2 Kommentare

  • R. Schmidt

    „Damit ist Sonos das erste Sound System für das gesamte Zuhause, das direkt über die Spotify App gesteuert werden kann – inklusive dem Gruppieren von verschiedenen Räumen.“
    Das dürfte so nicht stimmen: mit Yamaha MusicCast ist das schon seit einiger Zeit möglich!

    07. Dez 2016 | 13:35 Uhr | Kommentieren
  • matzenhh

    und mit Napster schon seit 2 Jahren!

    31. Jan 2017 | 19:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.