App Store: neuer Rekord am Neujahrstag – 240 Millionen Dollar Umsatz an einem Tag

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Ende dieses Monats wird Apple seine Q1/2017 Quartalszahlen am 31. Januar verkünden. Vorab gibt es schonmal einen kleinen Vorgeschmack, wie gut sich der App Store rund um Weihnachten und Neujahr geschlagen hat. Wie Apple soeben per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, hat der App Store am Neujahrstag neue Rekorde aufgestellt.

Neuer App Store Rekord am Neujahrstag

Apple hat soeben bekannt gegeben, dass der der App Store mit dem bisher erfolgreichsten Tag in der Geschichte in das neue Jahr gestartet ist. Niemals zuvor konnte der App Store ein einem einzigen Tag einen höheren Umsatz generieren. Damit krönen die Neujahrs-Umsätze die rekordverdächtigen Wochen rund um Weihnachten. Mit knapp 240 Millionen Dollar Umsatz erreicht der App Store zu Neujahr den bisher höchsten Ein-Tages-Umsatz.

Allein im vergangenen Jahr haben Entwickler mehr als 20 Milliarden US-Dollar verdient; über 40 Prozent mehr als in 2015. Seit der App Store im Jahr 2008 gestartet ist, hat Apple über 60 Milliarden Dollar an Entwickler ausbezahlt.

„2016 war für den App Store ein Jahr voller Rekorde, mit über 20 Milliarden US-Dollar an Einnahmen für Entwickler und 2017 hatte einen hervorragenden Start mit dem bisher höchsten je erzielten Ein-Tages-Umsatz am 1. Januar“,  sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Wir möchten uns bei unserer Entwicklergemeinschaft bedanken, die die weltweit innovativsten und kreativsten Apps für unsere Kunden entwickeln.  Im Zusammenspiel mit unseren Produkten helfen sie dabei, das Leben der Menschen zu bereichern.“

3 Milliarden Dollar Umsatz im Dezember

Betrachtet man den gesamten Dezember, so haben Anwender für 3 Milliarden Dollar Umsatz im App Store gesorgt und somit ebenso einen neuen Monats-Rekord aufgestellt. Nintendos Super Mario Run hat im selben Monat mit mehr als 40 Millionen Downloads in nur vier Tagen nach seiner Veröffentlichung Geschichte geschrieben und war die weltweit am meisten heruntergeladene App an Weihnachten und Neujahr.

Super Mario Run gehört im vergangenen Jahr zu den Top 10 der am meisten heruntergeladenen Apps. Pokémon Go belegt in dieser Disziplin den Spitzenplatz. Die weltweit umsatzstärksten Märkte des App Store sind die USA, China, Japan und Großbritannien – in China wurde ein Rekordwachstum von unglaublichen 90 Prozent verglichen zum Vorjahr erzielt.

Der App Store bietet übrigens mittlerweile – trotz groß angelegter Aufräumaktion – 2,2 Millionen Apps zum Download an. Eine Steigerung von 20 Prozent im Jahresvergleich. iOS-User haben Zugriff auf über 21.000 iMessage Apps, um beispielsweise Sticker zu senden oder mit Freunden zusammenzuarbeiten. Rund um den Globus ist der App Store mittlerweile in 155 Ländern vertreten. Über verschiedene Kampagnen hat Apple im letzten Jahr Spenden in Höhe von über 17 Millionen US-Dollar für WWF und (RED) gesammelt.

Seit in diesem Herbst die Möglichkeit für Abonnements in allen 25 App-Kategorien – inklusive Spiele und Kinder – besteht, können Anwender Services und Inhalte aus über 20.000 Apps abonnieren. Zu den beliebtesten im vergangenen Jahr zählten unter anderen Netflix, HBO Now, LINE, Tinder und MLB.con At Bat. In 2016 haben iPhone- und iPad-Nutzer die Umsätze mit Abonnements über den App Store signifikant gesteigert – auf 2,7 Milliarden US-Dollar, 74% mehr als in 2015.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.