iPhone 8 mit 5,8 Zoll Curved-OLED-Display und Gesichtserkennung?

| 20:45 Uhr | 0 Kommentare

Das Jahr ist noch recht jung und uns trennen noch viele Monate von der Präsentation der 2017er iPhones, nichtsdestotrotz reißen die Spekulationen zur kommenden iPhone Generation nicht ab. Aktuell ist die Rede von insgesamt drei neuen Modellen, die im Herbst vorgestellt werden.

iPhone 8 mit 5,8 Zoll Curved-Display?

Schon seit längerem heißt es, dass Apple beim iPhone 8 auf ein Curved-OLED Display setzen wird. In die selbe Kerbe schlägt Timothy Arcuri von Cowen and Company, so Appleinsider. Dieser spricht ebenso davon, dass Apple neben dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus ein iPhone 8 vorstellen könnte. Passend zum zehnten Geburtstag des iPhones nennt er dieses „iPhone X“. Das zuletzt genannte iPhone soll über ein 5,8 Zoll Curved OLED Display verfügen.

Seine Aussage stürzt er auf Informationen aus der Zulieferkette. Weiter heißt es, dass Apple nach wie vor darüber nachdenkt, auch dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus OLED-Displays zu verpassen. Dies richtet sich jedoch entscheidend danach, inwiefern Zulieferer Samsung ausreichende Stückzahlen liefern kann. Beim iPhone 7S und iPhone 7S Plus dürfte in unseren Augen jedoch ein LCD-Display wahrscheinlicher sein.

Arcuri führt weiter fort, dass er damit rechnet, dass Apple verschiedene Komponenten, wie z.B. die FaceTime Kamera und den Touch ID Sensor ins OLED-Display mit einlagert, um ein nahtloses Edge-to-Edge Design zu ermöglichen. Weiter heißt es, dass Apple auch eine Gesichts- und Gestenerkennung im iPhone X implementieren und dabei auf eine Laser-Technologie setzen könnte. Diese Maßnahme könnte die Sicherheit rund um das Gerät erhöhen.

Es ist nicht das erste Mal, dass intensiv über das iPhone 8 spekuliert wird. Allerdings wurde mehrfach von einer „mittleren“ Größe gesprochen. Analyst Ming Chi Kuo geht zum Beispiel von 5,1 oder 5,2 Zoll aus.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.