Drahtloses Laden: Apple wird Mitglied des Wireless Power Consortium

| 17:07 Uhr | 0 Kommentare

Ein weiteres Indiz darauf, dass Apple beim kommenden iPhone 8 auf eine drahtlose Lademöglichkeit setzen wird? Zumindest ist Apple ab sofort Mitglied des Wireless Power Consortium. Oder ist es heiße Luft um „nichts“.

iPhone 8: Ein weiteres Indiz auf drahtlose Lademöglichkeit

Stehen die Zeichen beim iPhone 8 auf drahtloses Laden? Mit dieser Frage beschäftigen wir uns schon seit längerem, denn seit einigen Monaten taucht immer mal wieder das Gerücht auf, dass Apple beim 2017er iPhone eine drahtlose Lademöglichkeit implementiert. Fraglich ist nur, ob alle 2017er Modelle diese Technologie spendiert bekommen oder nur bestimmte Modelle.

Am heutigen Tag wird bekannt, dass Apple Mitglied des sogenannten Wireless Power Consortium geworden ist. Dieser Branchenverband ist für den proprietären Standard „Qi“ verantwortlich, der für eine induktive Energieübertragung steht.

Damit ist Apple eins von über 200 Unternehmen, das zu dem Konsortium gehört. Zu den anderen Unternehmen gehören unter anderem Samsung, LG, HTC, Qualcomm, Verizon, Dell, Canon, Sony, Philips, Panasonic, Bosch, Nokia und Huawei.

Der Qi-Standard soll für Interoperabilität bei Ladegeräten sorgen. So kann eine Vielzahl verschiedener Smartphones und anderer Kleingeräte die gleichen Ladestationen nutzen. So setzt beispielsweise Samsung mit seinen jüngeren Smartphone-Modellen auf diese Technologie, so dass diese über eine Ladematte geladen werden können.

Wie bereits eingangs erwähnt, heißt es in der Gerüchteküche, dass Apple auf eine drahtlose Lademöglichkeit setzt. Von daher ist es durchaus nachvollziehbar, dass Apple dem Konsortium beitritt. Da Apples Marketing-Chef dem klassischen induktiven Laden in der Vergangenheit bereits eine Absage erteilt hat, können wir uns nicht vorstellen, dass Apple exakt auf diese Möglichkeit setzt. Vielmehr halten wir es für wahrscheinlich, dass Apple eine eigene Lösung entwickelt hat oder die vorhandenen Technologien weiter entwickelt hat. Ähnlich wie beim W1-Chip, der für besonders stromsparende Bluetooth-Verbindungen und für ein unkompliziertes Verbinden von Geräten sorgt, könnte Apple auch beim drahtlosen Laden ein Ass im Ärmel haben.

Das eingebundene Foto zeigt eine drahtlose Lademöglichkeit von Distanzen bis zu 5 Metern. Diese Technologie wurde Energous entwickelt. So etwas wäre perfekt. Allerdings rechnen wir nicht damit, dass das iPhone 8 so eine Lösung spendiert bekommt.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.