iPhone 8 könnte „iPhone Edition“ heißen

| 7:15 Uhr | 5 Kommentare

Das iPhone 8 wirft seine Schatten voraus. Seit Wochen begleiten uns Gerüchte zu den 2017er iPhone-Modellen. Bisher ging es in erster Linie um das iPhone Display, den Homebutton sowie um eine drahtlose Lademöglichkeit. Nun kommt ein weiteres Gerücht zur Namensgebung auf.

iPhone 8 könnte „iPhone Edition“ heißen

Zur Namensgebung des neuen iPhone-Flaggschiffs haben wir schon mehrere Vorschläge gelesen. So war mal die Rede von iPhone 8 und mal von iPhone X. Nun kommt eine weitere Möglichkeit ins Spiel. Unsere Kollegen von Macotakara berichten, dass das kommende iPhone als „iPhone Edition“ auf den Markt kommen könnte.

Das erste iPhone wurde im Jahr 2007 vorgestellt und auf den Markt gebracht. Zehn Jahre später feiert das iPhone seinen zehnten Geburtstag und so könnte Apple zum Jubiläum das iPhone Edition vorstellen. In dem Bericht unserer japanischen Kollegen heißt es, dass Apple verschiedene Prototypen testet. Dabei setzt Apple verschiedene Displays, Homebuttons und Materialien ein. Anscheinend benötigt Apple noch etwas mehr Zeit, um die perfekte Abstimmung zu finden. Dies soll dazu führen, dass Apple verhältnismäßig spät mit der Produktion beginnt.

In dem Bericht heißt es weiter, dass es Apples Ziel sei, auf OLED zu setzen, allerdings sichergestellt sein muss, dass Apple ausreichend Komponenten geliefert bekommt. Zudem heißt es, dass das iPhone 8 bzw. das iPhone Edition gemeinsam im September mit dem iPhone 7S und iPhone 7S Plus vorgestellt, allerdings deutlich später auf den Markt kommen wird. Das eingebundene Foto zeigt ein Konzept, welches neulich aufgetaucht ist.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • Gast

    Jo geil …..blöd nur das es erst 2018 kommt.

    08. Mrz 2017 | 13:06 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    iPhone X würde besser passen, dann könnte man im darauffolgenden Jahr mit XI oder 11 weitermachen und hätte so in jedem Jahr eine klare Zahl, nämlich das Alter des iPhones, das macht mit dem ganzen Wirrwarr ein Ende.

    08. Mrz 2017 | 13:42 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Diese Zahlen werden sowieso irgendwann nervig, beim iMac und MacBook gibt es schließlich auch keine Zahlen, da wird höchstens das Erscheinungsjahr als Zusatz angegeben.

      08. Mrz 2017 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    In den 90ern hätte Apple es wohl „10th Anniversary iPhone“ genannt. Das ist auch mein Tipp 🙂

    08. Mrz 2017 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • Herpo

    Ich gehe davon aus, dass Apple dieses Jahr das iPhone 7s und 7s Plus auf den Markt bringt und als „One more thing“ sehen wir das Apple Phone .. Apple hat sich in der Vergangenheit immer mehr vom „i“ verabschiedet .. Sei es Apple Music, Apple CarPlay, Apple TV oder Apple Watch .. Bei diesem grundlegend neuen Modell liegt der Name Apple Phone auf dem Silbertablett

    08. Mrz 2017 | 20:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.