Apple Music startet neue Video-Konzertreihe „House of Strombo“

| 8:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple Music startet eine neue Video-Konzert-Serie namens „House of Strombo“ und sichert sich damit die nächsten exklusiven Rechte an einer Show, um diese seinen Apple Music Abonnenten zur Verfügung zu stellen. Klingt nach einem interessanten Konzept, auf das wir in den kommenden Wochen sicherlich das ein oder andere Mal blicken werden.

Apple Music startet „House of Strombo“

Mit Carpool Karaoke hat sich Apple bereits die exklusiven Rechte an einer Musik-Show gesichert und nun folgt mit „House of Strombo“ die nächste. Moderiert wird die Konzertreihe von der kanadischen TV-Persönlichkeit George Stroumboulopolis. Dieser lädt wiederum zu sich nach Hause nach Toronto ein, um musikalische Gäste zu empfangen und mit diesen ein Konzert zu geben.

„House of Strombo“ wird jedoch nicht nur das eigentliche Konzert beinhalten, sondern auch Interviews mit den Künstlern, Behind-the-Scenen Sequenzen und mehr. Natürlich wird auch Apples Radiosender Beats 1 in das Gesamtprodukt mit eingebundenen. So verkündeten Zane Lowe und George Stroumboulopolis während eines Beats 1 Interviews, die neue Show. Die erste Folge lief bereits auf Apple Music. Insgesamt werden zehn Episoden ausgestrahlt. Los ging es in Folge 1 mit der kanadischen Band „A Tribe Called Red“.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.