iOS 11 ermöglicht es, per Texteingabe Anfragen an Siri zu stellen

| 16:21 Uhr | 0 Kommentare

Mit iOS 11 verpasst Apple seinem digitalen Sprachassistenten deutlich mehr Möglichkeiten. Ein paar der Verbesserungen wurden im Rahmen der WWDC 2017 Keynote gezeigt. Allerdings gibt es auch noch ein paar weitere Veränderungen rund um Siri, die sich erst jetzt zeigen.

iOS 11 ermöglicht es, per Texteingabe Anfragen an Siri zu stellen

Mit maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz macht Apple seinen Sprachassistenten Siri noch talentierter. Dies führt nicht nur dazu, dass Siri deutlich „menschlicher“ klingt, sondern, dass der Assistent auch Sprache von Englisch in verschiedene Sprachen (u.a. ins Deutsche) übersetzen kann. Auch dient Siri unter iOS 11 als persönlicher DJ, der immer weiß, was ihr hören möchtet. Darüberhinaus begegnet euch Siri an immer mehr Stellen in iOS 11, um euch Vorschläge zu unterbreiten und so den Umgang mit dem System zu erleichtern.

Bisher und seit dem Start von Siri sind wir es gewohnt, mit unserer Stimme mit Siri zu kommunizieren. Mit iOS 11 ändert sich dies, so dass Siri auch per Texteingabe genutzt werden kann. Es gibt Menschen mit Einschränkungen, die ihre Stimme nicht nutzen können und genau an diese richtet sich in erster Linie die die Neuerung.

Die neue Option lässt sich unter Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfe -> Siri – > „Siri schreiben“ aktivieren. Hält man anschließend den Homebutton gedrückt, um Siri zu starten, so werdet ihr zur Texteingabe aufgefordert und könnt Siri auf diese Art und Weise verwenden.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.