Apple informiert: iOS 11 und macOS High Sierra machen Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Pflicht

| 13:17 Uhr | 6 Kommentare

Apple informiert aktuell darüber, dass iOS 11 und macOS High Sierra eure Apple ID automatisch auf die Zwei-Faktor-Authentifizierung umstellen und diese zur Pflicht machen. Ein weiterer Schritt seitens Apple, um eure Apple ID und das dahinterstehende Konto besser zu schützen.

iOS 11 und macOS High Sierra machen Zwei-Faktor-Authentifizierung zur Pflicht

Um euer Apple Konto besser zu schützen, bietet Apple seit einiger Zeit die Zwei Faktor Authentifizierung an. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet eine weitere Sicherheitsebene für eure Apple ID und soll sicherstellen, dass nur ihr auf das Konto zugreifen könnt.

Wenn ihr euch mit einem neuen Gerät erstmalig mit eurer Apple ID anmeldet, so wird ein Code an ein weiteres, bereits registriertes Gerät gesendet. Diesen gebt ihr ein und authentifiziert damit das neue Gerät. Wir können euch nur dazu raten, auf diese weitere Sicherheitseben zu setzen. Auch schon jetzt unter iOS 10 und macOS Sierra.

Mit den Nachfolgern (iOS 11 und macOS High Sierra) wird dies zur Pflicht. So informiert Apple dieser Tage mit einer Mail seine Nutzer. Es heißt

Dear XXX,

Thank you for using two-step verification to protect the security of your Apple ID.

If you install the iOS 11 or macOS High Sierra public betas this summer and meet the basic requirements, your Apple ID (XXX) will be automatically updated to use two-factor authentication. This is our most advanced, easy-to-use account security, and it’s required to use some of the latest features of iOS, macOS, and iCloud.
Once updated, you’ll get the same extra layer of security you enjoy with two-step verification today, but with an even better user experience. Verification codes will be displayed on your trusted devices automatically whenever you sign in, and you will no longer need to keep a printed recovery key to make sure you can reset a forgotten password.

For more information, read Two-Factor Authentication for Apple ID. If you have additional questions, visit Apple Support.
Apple Support

6 Kommentare

  • Torsten

    Und was macht derjenige der nur ein Appledevice hat? So kürzlich geschehen, es konnte nur mit Hilfe des Applestore gelöst werden😏

    13. Jun 2017 | 15:26 Uhr | Kommentieren
    • Krusty

      Man kann doch auch eine Festnetznummer angeben und bekommt den Code dann von einem Computer angesagt.

      13. Jun 2017 | 17:23 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      @ Torsten: Genau weil diese Frage noch niemand vernünftig beantworten konnte, habe ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung nie aktiviert. Das man jetzt dazu gezwungen wird, finde ich nicht gut.
      Wenn ich mein iPhone verliere, hab ich gleichzeitig das Gerät nicht mehr, auf das die Codes geschickt werden. SEHR UNGLÜCKLICH!

      14. Jun 2017 | 7:56 Uhr | Kommentieren
  • Cor_nY

    Festnetznummer? Sorry, sowas hab ich nicht

    Ich fands super wenn man sein Handy verloren hat auf icloud.com zugehen und direkt seine Rufnummern zu haben. egal wo man ist auf der Welt.

    Das wird jetzt zimlich schwierig….

    13. Jun 2017 | 18:08 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich kenne keine Leute, die mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung glücklich sind. Alle, die es aktiviert haben, haben sich nachträglich mächtig darüber aufgeregt.

      14. Jun 2017 | 7:58 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Beispiel: Ich verliere mein einziges Applegerät und will dann das Passwort meiner Apple ID ändern. Wie soll ich das machen, wenn der Code für mein Login an das verlorene Gerät geschickt wird?
    Was hat sich Apple dabei gedacht?

    14. Jun 2017 | 8:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.