Supportdokument gibt Aufschluss zur Kompatibilität von Bootcamp und Windows 7

| 7:00 Uhr | 0 Kommentare

Diese Woche ist eine ganz besondere Woche für Microsoft. Am gestrigen Tag hat der Softwarehersteller aus Redmond das langersehnte Windows 7 europaweit veröffentlicht. Nachdem Windows Vista für viel schlechte Presse in der Medienlandschaft gesorgt hatte, hofft Microsoft nun mit dem neuen Windows 7 das Vertrauen der Kunden zurück zu gewinnen.

Zur Markteinführung und zur Kompatibilität zwischen Bootcamp und Windows 8 hat sich nun auch Apple zu Wort gemeldet. Derzeit stehen noch keine Treiber für Bootcamp zur Verfügung, bis Ende des Jahres will Apple jedoch Windows 7 (Home Premium, Professional, and Ultimate) jedoch unterstützen.

Gleichzeitig nennt Apple Modelle, die nicht mehr offiziell unterstützt werden sollen:

– iMac (17″, Anfang 2006)
– iMac (17″, Ende 2006)
– iMac (20″, Anfang 2006)
– iMac (20″, Ende 2006)
– MacBook Pro (15″, Anfang 2006)
– MacBook Pro (17″, Ende 2006)
– MacBook Pro (15″, Ende 2006)
– MacBook Pro (17″, Anfang 2006)
– Mac Pro (Mitte 2006, Intel Xeon DualCore 2,66 GHz oder 3 GHz)

Kategorie: Mac

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen