Apple Magic Mouse – starke Nachfrage

| 10:29 Uhr | 1 Kommentar

magic_mouseAm 20. Oktober 2009 erblickte Apples Magic Mouse erstmals das Licht der Welt (wir berichteten). Apple stellte also vor über sieben Woche den Nachfolger der Mighty Mouse der Öffentlichkeit vor.

Die neue Multi-Touch Technologie, die wir bereits aus Produkten wie dem iphone oder der MocBook Pro Serie kennen, fand Einzug in Apples neue Maus. Ohne Tasten und ohne Scrollbälle oder -räder kann der User navigieren.
Wie Hardmac.com nun berichtet, kann Apple der derzeitigen Nachfrage nach der neuen Maus kaum nachkommen. Viele örtliche Händler haben die Mighty Mouse schlichtweg nicht mehr auf Lager oder haben bisher noch keine von Apple geliefert bekommen. Die einzige Möglichkeit derzeit an die neue Maus zu kommen, ist der direkte Weg über Apple.

Es gilt zu beachten, dass Apple gleichzeitig mit der Magic Mouse neue iMacs vorgestellt hat. Jedem iMac liegt eine neue Magic Mouse bei. Apple wird zunächst primär die iMacs mit der neuen Maus bestücken und erst nachrangig Händler versorgen.

Anfang November war die Macerkopf Redaktion im Apple Store Paris und in den beiden Apple Stores in Zürich zu besuch. Zumindestens zu dem Zeitpunkt waren in allen drei Apple Store ausreichend neue Mäuse verfügbar und eine wurde direkt gekauft.

Magic Mouse Apple Store DE – Partnerlink

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • bitbuerger

    Wo bleibt das SW Update für die Maus? Im Moment verhindert das Gerät, dass die BT Tastatur in den Standby geht und damit werden die Batterien der Tastatur extrem schnell leer!

    14. Jan 2010 | 19:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen