Apple: Januar Mac Verkäufe steigen um 36 Prozent

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

appleDie neuesten NPD Mac Verkaufszahlen zeigen, dass die Mac Verkäufe im Januar 2010 im Vergleich zu Januar 2009 um 36 Prozent gestiegen sind. Dies könnte auf insgesamt 2,8 Millionen verkaufter Macs im aktuellen Quartal hindeuten, so Analyst Piper Jaffray von Gene Munster. Zudem wird erwartet, dass Apple neue MacBook Pro vorstellt, dies könnte den Mac-Verkaufszahlen einen weiteren Schub in den nächsten Monaten verleihen. Weiter hat sich Analyst Jaffray zu den iPod Verkaufszahlen geäußert. Hier erwartet er deinen Steigerung um 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dies bedeutet 9 bis 10 Millionen verkaufter iPods im aktuellen Quartal.

„In a new note to investors Tuesday, Piper Jaffray analyst Gene Munster provided the latest NPD Group data for January, the first month of the company’s March quarter. The 36 percent growth over 2009 implies a range of 2.6 million to 2.8 million Mac sales could be possible in the three month frame. Munster said Wall Street expects Apple to sell 2.6 million Macs.“

Die AAPL Aktie sieht Piper Jaffray bei 284 US Dollar.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen