Apple iPad 3G in Deutschland mit Micro SIM von O2 und Vodafone

| 6:27 Uhr | 2 Kommentare

ipad3Bekanntermaßen lässt sich das Apple iPad seit dem heutigen Montag im Apple Online Store neun weiterer Ländern vorbestellen. Neben der Vorbestellmöglichkeit in Deutschland können Kunden in Australien, Frankreich, Großbritannien, Japan, Italien, Kanada, Schweiz und Spanien ab sofort vorbestellen. Die Auslieferung des Gerätes erfolgt ab dem 28. Mai. Neben dem iPad können ab sofort auch die Zubehörartikel zum iPad vorbestellt werden.

Dazu zählen das iPad Keyboard (69 Euro), das iPad Case (39 Euro), das iPad Dock (29 Euro), das iPad Camera Connection Kit (29 Euro), das iPad 10W USB Ladegerät (29 Euro) und der iPad Dock Connector to VGA Adapter (29 Euro). Zu der grundsätzlichen Möglichkeit hält Apple zwei Überraschungen am heutigen Morgen bereit. Es war bis zum heutigen Tag unklar, welche Mobilfunkanbieter mit Apple zusammen eine Micro SIM Karte für das iPad anbieten werden. Nun ist das Geheimnis gelüftet. O2 und Vodafone. Wählt man eine der drei iPad 3G Modelle aus, erhält man im nächsten Bestellschritt die Möglichkeit eine O2 3G Mikro SIM Karte oder eine 3G Mikro SIM Karte von Vodafone der Bestellung hinzuzufügen. Der Aufpreis der jeweiligen Mikro SIM Karte beträgt 0,20 Euro.

ipad_o2_vodafone

Zum einmaligen Hardwarepreis der Mikro SIM Karte kommen die monatlichen Gebühren von O2 bzw. Vodafone. O2 verlangt für 200MB pro Monat glatte 10,- Euro. 1GB schlägt mit 15,- Euro und ein unbegrenztes 3G Surfvergnügen mit 25,- Euro zu buche. Die Vodafone iPad Tarife sehen wir folgt aus: 200MB pro Monat kosten 19,95 Euro, ein unbegrenztes 3G Surfvergnügen kostet 29,95 Euro. Auf der Vodafone Webseite heißt es zum Beispiel zu den Vodafone Datentarifen für das iPad „Mit dem neuen iPad schnell und bequem surfen. Sie sind bald stolzer Besitzer eines Apple iPads? Und Sie möchten damit schnell und überall im Internet surfen? Vodafone hat das beste Netz in Deutschland und bietet Ihnen zwei Tarifoptionen an. Jeden Monat können Sie ganz nach Ihren Anforderungen zwischen diesen beiden Optionen wechseln – oder auch die aktuelle Tarifoption kündigen, wenn Sie einmal für einen Zeitraum kein mobiles Internet benötigen.“

Die zweite Überraschung des Tages ist mit Sicherheit der iPad Preis. Anders als am Freitag per Pressemitteilung angekündigt, werden die Urheberrechtsabgaben für die 16GB und 32GB Modelle nicht fällig (wir berichteten).

Hier geht es zum Apple Online Store (Partnerlink)

Allgemeine Informationen zu den Telekom-Tarifen „mobiles Surfen“

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

2 Kommentare

  • Marcel

    Laut einem anderen Bericht wird die Abgabe für „PC ohne Brenner“ nur ab 40 GB fällig. Daher wurde der Preis runtergestuft. Aber es sei wohl eh fraglich, ob die Abgabe überhaupt anfällt, denn auch andere Kriterien sind nicht erfüllt.

    10. Mai 2010 | 7:05 Uhr | Kommentieren
  • etftrader

    Auch im Urlaub im Ausland wie Italien oder Spanien kann das Smartphone ohne hohe Kosten genutzt werden.

    Eine Italien oder eine Spanien Prepaid Daten SIM mit MB – Preisen von 4-6 Cent spart gegenüber der deutschen SIM über 95 Prozent der Kosten.

    Anbieter wie Prepaid-Global bieten diese Karten inzwischen auch für Nutzer von Apples iPad und iPhone 4 als MICRO-SIM an.

    19. Jul 2010 | 18:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen